Region: Augsburg Stadt

Rap-Trio aus Augsburg und München landet unerwarteten Erfolg mit Liebessong "BLICK"

"BLICK" wurde auf YouTube bereits fast 100.000 Mal aufgerufen.

Die türkisch-deutschen Freundinnen Nur, Nil und Aleks haben gemeinsam einen unerwarteten YouTube-Hit gelandet. Ihr Song "BLICK" ist auf der Plattform bereits fast 100.000 Mal angeklickt worden. In einem Interview berichten die drei Frauen, was ihrer Meinung nach zum Erfolg des Liedes geführt hat und was in der Zukunft für das Trio ansteht.

Nil (32), Nur (35) und Aleks (38) haben alle in ihrer Jugend schon Musik gemacht. „Als Rapmusik in Deutschland sein Coming hatte, war ich buchstäblich davon geflasht! Später habe ich angefangen, selber Texte zu schreiben und Beats zu erstellen. Freunde, die auch Musik machten, erlaubten mir, im Studio aufzunehmen. Mit 18 hatte ich einen Plattenvertrag in der Türkei und mehrere Singles“, berichtet Nur von ihrer Jugendzeit. In diesen Jahren habe sie auch ihre jetzigen Freundinnen Nil und Aleks kennengelernt, die selbst musikalisch unterwegs waren. Zuerst haben Nur und Nil gemeinsam Studioaufnahmen gemacht und sind zusammen auf Hip-Hop Festivals aufgetreten. Aleks, die bereits mit 14 Jahren auf einem Sommerfest aufgetreten ist und gesungen hat, kam später auch dazu. Gemeinsam nahmen die drei weitere Songs im Kellerstudio ihres Wohnblocks auf.

Nach einer jahrelangen Pause kamen die drei aufgrund eines Instagram-Posts von Nur, in dem sie schilderte, warum sie damals mit dem Rappen aufhörte, wieder zusammen. Aleks schlug vor, gemeinsam mit Nil wieder etwas Neues aufzunehmen. Und so entstand ihr Song "BLICK", mit dem die drei Frauen einen unerwarteten Erfolg landeten. Insgesamt 95.000 Mal wurde das Lied mit Video auf YouTube bereits angeklickt. Wir haben Nur, Nil und Aleks gefragt, warum der Song ihrer Meinung nach so erfolgreich war. "Ich bin der Meinung, dass etwas mit vollen Herzen gemachtes immer gut ankommt, weil es authentisch wirkt", erklärt Aleks. Während der Pandemie hätten die drei beobachtet, dass viele Menschen in einer schlechten Stimmung waren. "Wir wollten das nicht sein. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, etwas Tolles zu machen, und dieser Situation zu entfliehen", ergänzt die 38-Jährige.

"BLICK" handelt von der Liebe. Der Text für das Lied sei innerhalb von zwei Tagen fertig gewesen. Das Musikvideo wurde anschließend in Bayerns Hauptstadt München gedreht, wo Nur und Nil immer noch leben. Vom Dreh berichten die Frauen: "Es ging alles ganz locker. Während die eine noch geschminkt wurde, hat die andere schon ihre Aufnahme gehabt." Teilweise haben sich Menschenmassen gebildet und zugesehen, doch auch das habe nicht gestört. "Sobald es Action hieß, habe ich im Kopf einen Schalter umgelegt und mich auf die Szenen konzentriert", erklärt Aleks.

Auch in der Zukunft wollen Nur, Nil und Aleks weiter gemeinsam Musik machen. "Wir haben noch Vieles vor, ob einzeln, zu zweit oder zu dritt. Da wir keine Gruppe sind, sind wir auch flexibel". Wichtig sei den dreien, dass es Spaß macht. Denn wie Aleks bereits beschrieben hat: Wenn etwas erzwungen wird und nicht mit vollem Herzen gemacht ist, ist es nicht das Richtige. (cr)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X