Region: Augsburg Stadt

"Swing in der City" ist bis September zurück

Lindy Hop, West Coast Swing oder Boogie Woogie – diesen Sommer kommt bei Swing in der City Schwung in die Stadt.

Lindy Hop, West Coast Swing oder Boogie Woogie – diesen Sommer soll bei Swing im Kö-Park wieder Schwung in die Stadt kommen. Bis zum 16. September haben Tanzbegeisterte und Anfänger die Möglichkeit, in kostenlosen Workshops in die Welt des Swings einzutauchen.

Passend zum World Lindy Hop Day ist seit dem 26. Mai das Tanzparkett in der Stadt wieder eröffnet. Gemeinsam mit anderen Tanzbegeisterten und interessierten Neueinsteigern wird dem Swing in diesem Sommer eine ganz besondere Note verliehen. Die Auftaktveranstaltung begann um 15 Uhr am Fuggerpavillon auf dem Rathausplatz und startete mit einem Lindy Hop Schnupperkurs. Im Anschluss durfte nach einer kurzen Pause bei einer All-Levels-Session von 15.45 bis 17 Uhr munter weiter geswingt werden.

Die Veranstaltung findet immer freitags in einem zweiwöchigen Rhythmus statt. Beginn der jeweils einstündigen Schnupperkurse zu unterschiedlichen Stilrichtungen ist immer um 19 Uhr, die All-Levels-Swing-Sessions starten um 20 Uhr. Getanzt wird abwechselnd auf dem Fuggerplatz, Rathausplatz und im Kö-Park. Ein besonderer Temin soll der 5. August sein. Hier wird gemeinsam beim Taubenschlag im Rahmenprogramm des diesjährigen Friedensfestes mit einer Live-Band auf dem Willy-Brandt-Platz getanzt.

Angeleitet werden alle Kurse von professionellen Tanzlehrern des Hep Cat Club, der einzigen Swing-Tanzschule in Augsburg. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung vorab erwünscht. Die Schnupperkurse sind ideal für alle, die noch nie Swing getanzt haben. Die All-Level-Kurse eignen sich für alle, die bereits etwas Erfahrung in dem jeweiligen Tanz haben. Aufgrund der Hygieneregeln ist eine Anmeldung nur mit einem Tanzpartner möglich. Eine Terminübersicht und weitere Informationen finden sich online unter augsburg-city.de/swing.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X