Region: Augsburg Stadt

Bahnpark feiert das "Krokodil": Parade zum 100. Geburtstag

Eine "Krokodil-Parade" findet am Sonntag im Bahnpark Augsburg statt.

Eine „Krokodil-Parade“ auf der Modellbahn lockt am Sonntag, 12. September, Eisenbahnfreunde in den Bahnpark Augsburg: Insgesamt 13 verschiedene Modelle der berühmten „Krokodil-Lokomotive“ der Rhätischen Bahn in der Schweiz sind an diesem Tag auf der Modellbahnanlage zu besichtigen.

Seit genau 100 Jahren ist sie im Einsatz und noch immer voller Vorwärtsdrang: Die C’C’-Lokomotive der Rhätischen Bahn RhB in der Schweiz, genannt "Krokodil". In den Sommermonaten verkehrt das „echte“ RhB-Krokodil regelmäßig zwischen Davos und Filisur und erfreut sich größter Beliebtheit bei Bahnfans aus aller Welt. Der 100. Geburtstag der ehrwürdigen Lok wird am Sonntag, 12. September, auch auf der Modellbahn im Bahnpark Augsburg gefeiert – mit einer Parade von 13 Krokodil-Lokomotiven in der Baugröße G.

Die Modellbahnanlage im Bahnpark verfügt über rund 1500 Meter Gleis und ist vollständig digital gesteuert. Insgesamt stehen rund 220 Lokomotiven, 15 Triebwagen und 600 Wagen zur Verfügung. 16 Züge sind gleichzeitig und unabhängig voneinander unterwegs. Zusätzlich gibt es eine Zahnradbahn im Pendelverkehr zu sehen. Für Aufsehen sorgt ein beleuchtetes Riesenrad mit einem Durchmesser von 2,4 Metern.

Der Bahnpark ist für Besucher jeden Sonntag bis zum 31. Oktober 2021 von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.bahnpark-augsburg.eu. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X