Region: Augsburg Stadt

Bunter Kreis bildet Ehrenamtliche für Kinderhospizarbeit aus

StaZ-Reporter Andrea Schneider aus Augsburg
Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.

Augsburg, 17. Januar 2023. Im Zweijahresturnus bildet der Bunte Kreis in Augsburg Ehrenamtliche für die Familienbegleitung im Rahmen des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes (AKHD) aus. Im März beginnt ein neuer Kurs, für den sich Interessierte noch bis 27. Januar 2023 anmelden können. Die Schulung umfasst sieben Wochenendblöcke und bereitet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer intensiv auf das anspruchsvolle Ehrenamt vor.

Das Ehrenamt ist die Basis und tragende Säule in der Hospizarbeit. Um möglichst viele Familien mit schwerstkranken Kindern und Jugendlichen im nördlichen Schwaben unterstützen zu können, sucht der Bunte Kreis Ehrenamtliche, die den Familien ihre Zeit schenken und sie als Teil des Helfernetzwerks im Alltag entlasten. Die Familienbegleiter*innen unterstützen die betroffenen Familien zuhause bei der Betreuung des kranken Kindes oder eines Geschwisterkindes und sind Gesprächspartner und Hilfe für die Eltern. Jede Begleitung ist individuell, freiwillig und wird vom Bunten Kreis koordiniert und persönlich betreut. „Kranke Kinder ein Stück ihres Lebens zu begleiten, ihnen Zeit und lebenswerte Tage zu schenken, ist das Schönste, was man Kindern geben kann“, sagen Ehrenamtliche, die bereits beim Bunten Kreis im Einsatz sind.

Die Schulung für den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst bereitet die Ehrenamtlichen in sieben Wochenendblöcken sehr umfassend und sorgfältig auf diese Aufgabe vor. Die Schulungsinhalte reichen von den Grundsätzen der Kinder- und Jugendhospizarbeit über Erste Hilfe und der Kenntnis lebensverkürzender Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen bis hin zur interkulturellen Kompetenz  und Trauerarbeit.

Der diesjährige Kurs beginnt am 24./25. März 2023 und findet an insgesamt sieben Wochenenden jeweils freitags von 15 bis 20.30 Uhr und samstags von 9 bis 19:30 Uhr statt. Die Kurskosten von 250 Euro erhalten die Teilnehmer*innen zurück, wenn sie das Ehrenamt im Anschluss an die Schulung über zwei Jahre ausüben. Während ihres Einsatzes bietet der Bunte Kreis regelmäßig Gruppentreffen, Supervisionen und Fortbildungen. Informationen zur Ausbildung und Anmeldung erhalten Interessierte beim Bunten Kreis unter 0821 400-4848 oder per E-Mail an anmeldung@bunter-kreis.de.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X