Region: Augsburg Stadt

Corona in Augsburg: Inzidenz geht am Donnerstag leicht zurück

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg liegt laut Robert-Koch-Institut nun bei 245,8.

Mit 113 Corona-Neuinfektionen am Donnerstag sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz in Augsburg erneut ein wenig; von 252,9 am Vortag auf nun 245,8 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.

Die Stadt Augsburg meldet am Donnerstag 113 neue Corona-Fälle. Registriert worden seien 111 Fälle mit Meldedatum Mittwoch sowie je ein weiterer Corona-Fall mit Meldedatum Freitag, 16. April, und Sonntag, 18. April. Insgesamt hat das Gesundheitsamt seit Beginn der Pandemie nun 15.711 Corona-Infektionen in Augsburg registriert. 13.801 Personen gelten als genesen, 1.538 sind aktuell infiziert, 372 Personen sind verstorben. Aktuell kam demnach kein weiterer Todesfall hinzu.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg liegt laut Robert-Koch-Institut nun bei 245,8. Den aktuellen Berechnungen des Gesundheitsamtes der Stadt Augsburg zufolge beträgt der Inzidenzwert am Donnerstag 262,2.

Pressekonferenz zur aktuellen Corona-Lage im Livestream

Über die aktuelle Corona-Lage in Augsburg, den Impffortschritt und die Entwicklungen in Schulen und Kitas wollen Oberbürgermeisterin Eva Weber, Zweite Bürgermeisterin Martina Wild und Thomas Wibmer, stellvertretender Leiter des Gesundheitsamtes, in einer Pressekonferenz um 14 Uhr informieren. Die Pressekonferenz wird auch als Livestream auf www.augsburg.de übertragen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X