Region: Augsburg Stadt

Corona in Augsburg: Sieben-Tage-Inzidenz bei 154,8 am Karsamstag

Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt Augsburg ist am Karsamstag im Vergleich zum Vortag deutlich zurückgegangen. (Symbolbild)

Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt Augsburg ist am Karsamstag im Vergleich zum Vortag deutlich gesunken. Die Stadt meldet den Wert von 154,8 laut Robert-Koch-Institut. Am Karfreitag waren es noch 171,3.

Die Stadt Augsburg meldet für Karsamstag 44 neue Covid-19-Fälle. Registriert wurden 43 Fälle mit Meldedatum Freitag, 2. April, sowie ein weiterer Fall mit Meldedatum Donnerstag, 1. April.

Insgesamt hat das Gesundheitsamt bisher 13 927 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg gemeldet. 12.640 Personen gelten als genesen, 933 sind aktuell infiziert, 354 Personen sind verstorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg liegt laut Robert-Koch-Institut (RKI) aktuell bei 154,8 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Laut den aktuellen Berechnungen des Gesundheitsamtes der Stadt Augsburg liegt die Inzidenz, Stand Samstag, 8 Uhr, bei 156,2. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X