Region: Augsburg Stadt

Corona in Augsburg: Sieben-Tage-Inzidenz sinkt am Dienstag leicht

Die Stadt Augsburg vermeldet am Dienstag 93 Corona-Neuinfektionen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für das Augsburger Stadtgebiet ist am Dienstag laut dem Robert-Koch-Institut wieder leicht gesunken und liegt nun bei 363,7 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner. Am Tag zuvor betrug der Wert 379,3.

Nach dem Umzug am Wochenende hat das Augsburger Impfzentrum am Dienstag seinen Betrieb am neuen Standort aufgenommen. Geimpft wird weiterhin auf dem ehemaligen Fujitsu-Gelände, allerdings in einer größeren Halle.

Laut der Stadt Augsburg sind inzwischen 73,1 Prozent der Bevölkerung mindestens einmal, 72,1 Prozent zweimal und 40 Prozent dreimal geimpft. Mit 93 Neuinfektionen wurden in Augsburg nun seit Beginn der Pandemie 34 826 Corona-Infektionen verzeichnet. Davon gelten aktuell noch 1758 Personen als infiziert, 548 Menschen sind in Verbindung mit dem Coronavirus verstorben. (staz)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X