Region: Augsburg Stadt

Corona in Augsburg: Vier Neuinfektionen – 23 Prozent geimpft

(Symbolbild) In Augsburg haben derzeit etwa 42 Prozent der Bevölkerung eine Impfung gegen das Coronavirus erhalten.

Das Gesundheitsamt der Stadt Augsburg hat am Montag vier Corona-Neuinfektionen gemeldet und den aktuellen Stand zu den Impfungen im Stadtgebiet veröffentlicht. Demnach wurden bislang knapp über 193.000 Impfungen durchgeführt.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg liegt laut Robert-Koch-Institut (RKI) am Montag bei 26,3 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Laut den eigenen Berechnungen des Gesundheitsamtes der Stadt Augsburg liegt die Inzidenz bei 26,8.

Insgesamt hat das Gesundheitsamt bisher 17.995 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg registiert. 17.389 Personen gelten als genesen, 205 sind aktuell infiziert und 401 Personen sind bislang verstorben.

Bis zum Sonntag wurden in Augsburg laut Stadt insgesamt 193.481 Impfungen gegen das Coronavirus durchgeführt. Insgesamt wurden 125.553 Augsburger geimpft. Davon sind 67.929 Personen, also rund 23 Prozent der Bevölkerung in Augsburg, vollständig geimpft. Etwa 19 Prozent der Bevölkerung haben derzeit die Erstimpfung erhalten, so die Stadt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X