Region: Augsburg Stadt

Corona in Augsburg: Vier weitere Todesfälle registriert

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Augsburg ist am Samstag leicht gesunken.

Das Gesundheitsamt der Stadt Augsburg hat am Samstag 209 neue Covid-19-Fälle registriert. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist damit laut Robert-Koch-Institut auf 476,6 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen gesunken.

Insgesamt wurden in Augsburg seit Ausbruch der Pandemie 28.682 Infektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen. Davon sind 24.891 Personen bereits wieder genesen, 3312 sind derzeit infiziert. Bislang sind 479 Patienten in Verbindung mit Corona verstorben. Bei den vier neuen Todesfällen handelt es sich um drei Frauen der Jahrgänge 1927, 1930 und 1940 sowie einen 1933 geborenen Mann. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X