Region: Augsburg Stadt

Corona-Inzidenz in Augsburg steigt: Verzögerungen bei Kontaktpersonennachverfolgung

67,9 Prozent der Bevölkerung sind in Augsburg inzwischen vollständig geimpft.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Augsburg steigt am Donnerstag auf 528, die Stadt meldet 323 Corona-Neuinfektionen. Aufgrund der vielen Corona-Fälle kommt es laut der Stadt aktuell außerdem zu Verzögerungen bei der Kontaktpersonennachverfolgung.

Insgesamt sind nun seit Beginn der Pandemie 580 Menschen an Covid-19 verstorben. Infiziert haben sich bislang 29 849 Personen. Davon gelten aktuell noch 3302 als infiziert.

Impfquote bei 67,9 Prozent

Die Impfquote in Augsburg liegt inzwischen bei 67,9 Prozent. Weitere zwei Prozent sind einmal geimpft. 12,6 Prozent der Bevölkerung haben bereits eine dritte Impfung erhalten.

Inzwischen wird auch an der Hessing-Klinik und am Vincentinum geimpft. Eingesetzt wird dabei nur der Impfstoff von Moderna für Booster-Impfungen. Ab Montag, 6. Dezember, sollen laut der Stadt auch in der Klinik im Diako Auffrischungsimpfungen stattfinden. Geimpft wird in den Kliniken, wie auch im Impfzentrum, nur mit Termin.

Verzögerungen bei der Kontaktpersonennachverfolgung

Die Stadt werde zudem nun die Kontaktpersonennachverfolgung "optimieren". "Die Kontaktaufnahme mit Corona-Erkrankten erfolgt mittlerweile, bis auf wenige Ausnahmen, nicht mehr per Telefon", heißt es von der Stadt. Stattdessen werde n Betroffene per Brief aufgefordert, möglichst online einen Fragebogen auszufüllen. Aufgrund der großen Anzahl von Fällen komme es aktuell aber zu Verzögerung in der Auswertung der Fragebögen. "Dies wirkt sich auch auf die Kontaktpersonennachverfolgung aus und führte gestern zu einer verstärkten Inanspruchnahme der Corona Hotline", so die Stadt. "Längere Wartezeiten und häufig belegte Anschlüsse waren die Folge."

Deshalb arbeite man nun an einer Optimierung der IT-Unterstützung, um die Auswertung der Fragebögen soweit möglich zu automatisieren. Derzeit warten laut der Stadt noch rund 2000 Fragebögen auf ihre Bearbeitung.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X