Region: Augsburg Stadt

Corona-Schnelltest-Zentren: Augsburg weitet Angebot aus

Wer sich im Schnelltestzentrum in der Plärrerwache testen lassen möchte, braucht Geduld.

Wer sich in Augsburgs Corona-Schnelltestzentren testen lassen möchte, muss sich oftmals erst einmal in lange Warteschlangen einreihen. Nun sollen in vier Stadtteilen weitere Teststationen entstehen. Die mobilen Teams werden dafür aufgelöst.

Bislang gibt es in Augsburg das Corona-Testzentrum an der Messe, die Schnelltestzentren in der Maxstraße 59 und in der Plärrerwache sowie zwei mobile Testteams. Wie die Stadt Augsburg nun mitteilt, werde nach Ostern das mobile Angebot in ein stationäres Konzept überführt, das in vier Stadtteilen weitere Teststationen vorsieht. Auch Apotheken seien als Anlaufstellen für Schnelltests in die Teststrategie aufgenommen worden.

Am Dienstag, 6. April, nehmen Teststationen in Haunstetten, an der Eishalle in der Sportplatzstraße 2, in Lechhausen, in der Blücherstraße 90, und in Hochzoll, in einem Container am Parkplatz des Rudolph-Diesel-Gymnasiums, ihren Betrieb auf. Die Teststation in Oberhausen, im Pfarrheim St. Martin, soll am Montag, 12. April, folgen. Die Teststationen werden – wie die bisherigen Testzentren auch – von der Bäuerle-Ambulanz betrieben. Sie sind von Montag bis Freitag, von 8 bis 16 Uhr, geöffnet.

Die räumliche Kapazität des Schnelltestzentrums in der Maximilianstraße könne zudem nun durch den finalen Auszug des Leopold-Mozart-Zentrums verdoppelt werden. Es seien mit zusätzlichem Personaleinsatz bis zu 1000 Testungen pro Tag möglich. Das erweiterte Angebot in der Maxstraße startet ab 15. April.

Apotheken als Anlaufstellen für Schnelltests

Wie die Stadt Augsburg weiter berichtet, seien bislang zehn Apotheken, die sich über den Freistaat registriert haben, als Anlaufstellen für Schnelltests in die Augsburger Teststrategie aufgenommen worden. Denkbar seien auch "Kooperationen von Apotheken mit Kirchengemeinden oder Verbänden, die für Testungen geeignete Räumlichkeiten zur Verfügung stellen", erklärt die Stadt und weist auf ihr Internetangebot unter augsburg.de/testen hin. (jaf)

Öffnungszeiten an Ostern

Die bestehenden Testzentren haben über die Osterfeiertage wie folgt geöffnet:

- Testzentrum an der Messe: Karsamstag 9 bis 18 Uhr;

- Maxstraße 59: Karfreitag und Ostermontag 8 bis 16 Uhr;

- Plärrerwache: Karfreitag und Ostermontag 15 bis 20 Uhr, Karsamstag 10 bis 18 Uhr.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X