Region: Augsburg Stadt

Coronavirus: 104 Neuinfektionen am Freitag bestätigt

In Augsburg haben sich seit Beginn der Pandemie 9.824 Personen mit dem Coronavirus infiziert.

104 neue Covid-19-Fälle hat die Stadt Augsburg am Freitag gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet liegt laut Robert-Koch Institut (RKI) aktuell bei 142,0 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Laut den aktuellen Berechnungen des Gesundheitsamtes der Stadt Augsburg liegt die Inzidenz bei 148,0.

Bestätigt wurden 100 Neuinfektionen mit Meldedatum Donnerstag, 31. Dezember, sowie vier Neuinfektionen mit Meldedatum 30. Dezember. Insgesamt hat das Gesundheitsamt bisher 9.824 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg bestätigt. 8.489 Personen gelten als genesen, 1.136 Personen sind aktuell infiziert und 199 Patienten sind in Verbindung mit dem Coronavirus verstorben.

Während der Feiertage reduzieren viele Labore ihre Betriebszeiten, sodass weniger Befunde an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden. Auch im Gesundheitsamt der Stadt Augsburg erfolgt die Fallerfassung an den Feiertagen nicht ganztägig. "Die Anzahl der gemeldeten Neuinfektionen fällt daher deutschland- und bayernweit tendenziell niedriger aus", teilt die Stadt mit. Es sei daher davon auszugehen, dass in den kommenden Tagen noch rückwirkende Labormeldungen eingehen und erfasst werden, die sich dann auch auf die Sieben-Tage-Inzidenz auswirken. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X