Region: Augsburg Stadt

Coronavirus: 113 neue Covid-19-Fälle, sechs weitere Menschen verstorben

Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt Augsburg ist leicht zurück gegangen.

Die Stadt Augsburg meldet am Mittwoch 113 neue Covid-19-Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Robert-Koch-Institut nun bei 196,6, den Berechnungen der Stadt zufolge bei 224,2. Sechs weitere Menschen sind in Augsburg an oder mit Corona verstorben.

Bestätigt wurden 106 Neuinfektionen mit Meldedatum Dienstag, 22. Dezember, zwei Fälle mit Meldedatum 21. Dezember, ein Fall mit Meldedatum 18. Dezember und vier Fälle mit Meldedatum 17. Dezember. Insgesamt hat das Gesundheitsamt bisher 9091 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg gemeldet. 7489 Personen gelten als genesen, 1420 sind aktuell infiziert, 182 Personen sind verstorben.

Bei den sechs Todesfällen, die das Gesundheitsamt am 22. Dezember bestätigt hat, handelt es sich um drei weibliche Patientinnen der Jahrgänge 1925, 1939 und 1959 sowie drei männliche Patienten der Jahrgänge 1928, 1938 und 1939.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg liegt laut Robert Koch Institut aktuell bei 196,6 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Laut den aktuellen Berechnungen des Gesundheitsamtes der Stadt Augsburg liegt die Inzidenz, Stand heute, 8 Uhr, bei 224,2. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X