Region: Augsburg Stadt

Coronavirus in Augsburg: Impfquote steigt nur langsam

58,3 Prozent der Augsburger Bevölkerung sind inzwischen komplett gegen das Coronavirus geimpft.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für die Stadt Augsburg liegt am Montag laut dem Robert-Koch-Institut bei 121,7 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Die Stadt veröffentlichte außerdem die aktuellen Zahlen zum Impffortschritt.

409 Augsburger schon dreimal geimpft

Demnach wurden bis zum Sonntag 174 339 Personen in Augsburg komplett geimpft, das entspreche 58,3 Prozent der Augsburger Bevölkerung. 6314 Personen haben außerdem die Erstimpfung erhalten. Auch Auffrischungsimpfungen werden im Stadtgebiet bereits durchgeführt. Bislang haben laut der Stadt Augsburg 409 Personen im Stadtgebiet eine dritte Impfung erhalten.

Impfung ohne Termin

Gleichzeitig wirbt die Stadt weiterhin mit dezentralen Impfmöglichkeiten für die Corona-Impfung. Diese bestehen aktuell in Lechhausen auf dem Platz vor dem Grünen Kranz in der Neuburger Straße sowie vor der City-Galerie, Willy-Brandt-Platz 1. An beiden Standorten wird bis einschließlich Donnerstag, 30. September, jeweils montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr ohne Termin geimpft. Auch im Impfzentrum sind weiterhin Impfungen ohne Termin möglich, von Sonntag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr und am Samstag von 9 bis 19 Uhr.

Am Mittwoch, 22. September, gibt es außerdem auch noch die Möglichkeit, sich im KKLUB, Gögginger Straße 10, impfen zu lassen. Die Impfaktion findet dort von 20 bis 23 Uhr statt.

Die Stadt meldet am Montag zudem 39 Corona-Neuinfektionen. Damit hat das Gesundheitsamt bisher 20.646 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg verzeichnet. 856 Personen gelten aktuell als infiziert, 411 Personen sind verstorben. Die bayernweite Krankenhaus-Ampel steht weiterhin auf Grün. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X