Region: Augsburg Stadt

Coronavirus in Augsburg: Inzidenz am Dienstag bei 321,8 – ein weiterer Todesfall

Die Stadt Augsburg meldet am Dienstag 87 neue Covid-19-Fälle.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Augsburg ist am Dienstag erneut leicht gesunken. Der Wert liegt nun bei 321,8 – und damit immer noch weit im dunkelroten Bereich der Corona-Ampel.

Neue Corona-Fälle meldet die Stadt Augsburg am Dienstag insgesamt 87. In den vergangenen sieben Tagen wurden somit 959 Neuinfektionen im Stadtgebiet registriert. Das entspricht etwa 321,8 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Die 87 neuen Corona-Fälle beinhalten 86 mit Meldedatum Montag, 9. November, sowie – als Nachtrag – einen Fall, der bereits am 8. November beim Gesundheitsamt einging.

Das Augsburger Gesundheitsamt hat zudem einen weiteren Coronavirus-Todesfall im Stadtgebiet bestätigt. Es handelt sich um einen männlichen Patienten, Jahrgang 1936. Insgesamt sind inzwischen 33 Menschen in Augsburg an oder mit Covid-19 gestorben.

Aufgrund der aktuellen Neuinfektionen wurden Quarantänemaßnahmen für weitere Schulen und Kitas angeordnet. Betroffen sind aktuell unter anderem die Goethe-Mittelschule, das A.B. von Stettensches Institut, das Gymnasium Maria Stern, die Franz-von-Assisi-Schule sowie die Kita Langemarckstraße. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X