Region: Augsburg Stadt

Coronavirus in Augsburg: Inzidenz fällt am Dienstag weiter, vier Todesfälle

Im Augsburger Stadtgebiet wurden am Dienstag 48 Corona-Infektionen verzeichnet.

48 neue Corona-Infektionen vermeldet die Stadt am Dienstag. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist laut dem Robert-Koch-Institut und laut den Berechnungen der Stadt erneut leicht gesunken: Auf 166,9 (RKI) beziehungsweise 177,2 (Stadt Augsburg. Einen Grund zur Entwarnung sieht die Stadt in den sinkenden Zahlen aber weiterhin nicht.

Weiterhin wirke sich wohl die geringere Anzahl der Tests über die Weihnachtsfeiertage auf die Sieben-Tage-Inzidenz aus, betont die Stadt. Es sei möglich, dass noch Fälle nachträglich erfasst werden, die sich dann wieder auf den Inzidenzwert auswirken.

Am Montag sind vier weitere Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus gemeldet worden. Es handelt sich laut dem Gesundheitsamt um zwei Patientinnen der Jahrgänge 1927 und 1941 sowie zwei Patienten der Jahrgänge 1941 und 1947.

Insgesamt hat das Gesundheitsamt bisher 9525 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg bestätigt. 8100 Personen gelten als genesen, 1232 sind aktuell infiziert, 193 Personen sind verstorben. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X