Region: Augsburg Stadt

Coronavirus in Augsburg: Sieben-Tage-Inzidenz stagniert

Die Stadt Augsburg meldet am Dienstag acht neue Corona-Fälle.

Mit acht Neuinfektionen am Dienstag stagniert die Sieben-Tage-Inzidenz in Augsburg. Der Inzidenz-Wert im Stadtgebiet Augsburg liegt laut Robert-Koch-Institut nun bei 51,3 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Laut aktuellen Berechnungen des Gesundheitsamtes der Stadt Augsburg befindet sich die Inzidenz bei 52,8. Am Vortag betrugen die Werte 50,6 beziehungsweise 53,5.

Acht neue Corona-Fälle meldet die Stadt am Dienstag. Alle Fälle seien dem Gesundheitsamt am Montag übermittelt worden. Insgesamt hat das Gesundheitsamt bisher 12.315 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg registriert. 11.647 Personen gelten als genesen, 337 sind aktuell infiziert, 331 Personen sind verstorben.

Zwei weitere Corona-Todesfälle

Bei den beiden Todesfällen, die dem Gesundheitsamt am Montag gemeldet wurden, handelt es sich laut Stadt um eine weibliche Patientin des Jahrgangs 1942 und einen männlichen Patienten des Jahrgangs 1938. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X