Region: Augsburg Stadt

Corona Augsburg Zahlen Coronavirus: Sieben-Tage-Inzidenz in Augsburg steigt auf über 170

Insgesamt hat das Gesundheitsamt nun seit Beginn der Pandemie in Augsburg 13.707 Infektionen mit dem Coronavirus verzeichnet.

Mit 79 Corona-Neuinfektionen steigt die Sieben-Tage-Inzidenz in Augsburg laut Robert-Koch-Institut auf 170,6. Laut aktuellen Berechnungen des Gesundheitsamtes der Stadt Augsburg liegt die Inzidenz nun bei 177,6.

Die Stadt Augsburg meldet am Mittwoch 79 neue Corona-Fälle. Registriert worden seien 76 Fälle mit Meldedatum Dienstag, 30. März, sowie je ein Corona-Fall mit Meldedatum Freitag, 26. März, Samstag, 27. März, und Montag, 29. März. Insgesamt hat das Augsburger Gesundheitsamt nun seit Beginn der Pandemie 13.707 Infektionen mit dem Coronavirus verzeichnet. 12.448 Personen gelten als genesen, 906 sind aktuell infiziert, 353 Personen sind verstorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg liegt laut Robert-Koch-Institut am Mittwoch bei 170,6 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Laut aktuellen Berechnungen des Gesundheitsamtes der Stadt Augsburg liegt die Inzidenz bei 177,6.

Wie die Stadt weiter mitteilt, seien insgesamt in Augsburg bisher 809 Fälle von Mutationen bestätigt worden. Der Anteil der Mutations-Fälle an der Sieben-Tage-Inzidenz habe zuletzt bei bis zu 53,1 Prozent gelegen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X