Region: Augsburg Stadt

Erster Ton nach 20 Jahren: Sanierung der Steinmeyer-Orgel im Kongress ist abgeschlossen

Die große Steinmeyer-Orgel im Kongress am Park wurde aufwendig saniert und soll nun intoniert werden.

Die Steinmeyer-Orgel im Kongress am Park wurde generalsaniert. In der kommenden Woche soll sie intoniert werden.

Seit rund 20 Jahren wurde die große Steinmeyer-Orgel im Kongress am Park nicht mehr gespielt. Denn poröse Gummidichtungen und Löcher in den Bälgen hatten den Spielbetrieb unmöglich gemacht. In den vergangenen Monaten, als pandemiebedingt im Messezentrum nichts los war, wurde das Instrument mit seinen 4485 Pfeifen für insgesamt 330 000 Euro aufwendig saniert. Wie die Stadt Augsburg nun mitteilt, ist die Generalssanierung der Konzertsaalorgel mittlerweile nahezu abgeschlossen. Am kommenden Dienstag soll zum ersten Mal nach all den Jahren wieder ein Ton erklingen.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X