Region: Augsburg Stadt

FCA gegen Bayern München: FFP-2-Maskenpflicht auf Steh- und Sitzplätzen in der WWK-Arena

In der WWK-Arena gilt am Freitagabend eine Maskenpflicht auf allen Steh- und Sitzplätzen.

Zum Heimspiel des FC Augsburg am Freitagabend gegen den FC Bayern München ist die Augsburger Polizei rund um die WWK-Arena im Einsatz und wird stichprobenartig die Einhaltung der gültigen infektionsschutzrechtlichen Maßnahmen kontrollieren und festgestellte Verstöße konsequent ahnden.

Da die Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung entsprechend angepasst wurde, gilt zusätzlich zur 2G-Regelung auch eine FFP-2-Maskenpflicht auf dem gesamten Stadiongelände. "Die Maskenpflicht gilt folglich auch auf allen Steh- beziehungsweise Sitzplätzen auf den Tribünen", teilt der Verein mit. Von der Maskenpflicht ausgenommen sind lediglich Kinder bis zum sechsten Geburtstag.

Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und 16. Geburtstag müssen nur eine medizinische Gesichtsmaske tragen. Zutrittsberechtigt zur WWK-Arena sind ausschließlich Personen mit 2G-Nachweis. Kinder unter zwölf Jahren sind von der 2G-Regelung ausgenommen. Der FCA bittet um "sehr frühzeitige Anreise", um den Anreiseverkehr möglichst zu entzerren und insbesondere lange Wartezeiten vor dem Einlass mit der zusätzlichen 2G-Kontrolle zu vermeiden beziehungsweise zu reduzieren.

Neben den Parkflächen unmittelbar an der Arena werden am Freitagabend auch Parkplätze im Bereich der Messe (Parkplatz P3), von der aus ein Shuttle-Bus zum Stadion pendelt, sowie fußläufig am Impfzentrum (ehemaliger Fujitsu-Parkplatz) zur Verfügung stehen. Die Parkgebühr an der Messe sowie am Impfzentrum beträgt jeweils sechs Euro. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X