Region: Augsburg Stadt

Förderverein kümmert sich um Wärmestube

LeserReporter Ulla Schmid

Zeltersatz für die Wärmestube

Nachdem Mitte Januar Corina bedingt die Betriebskantinen schließen mussten wurden die Essenspenden an die Wärmestube von den Betrieben vorübergehend eingestellt. Der Förderverein sorgt seitdem mit Zukauf von warmen Speisen, bei der Metzgerei Rittel, für die Bedürftigen der Wärmestube. Gerade in dieser kalten Jahreszeit sollen die Menschen nicht auf warmes Essen verzichten müssen. Auf einem Tablett bekommt jeder Besucher sein warmes Essen, ein warmes Getränk und dazu eine Süßigkeit, im Zelt, welches als Ersatz für die Wärmestube erstellt wurde, gereicht. Was Ulla Schmid und Hans Stecker ganz besonders freut, die Besucher bekommen eben Corona bedingt die Speisen und Getränke serviert. Sie dürfen Mensch sein und sich wohlfühlen. Von Oktober 2020 bis Ende März 2021 mietete der Förderverein bei der Firma Pletschacher, Dasing, das, im Hinterhof der Wärmestube, errichtete Zeit an. Ebenso wurde für die Beheizung des Zeltes gesorgt. Leider ist im Moment nicht abzusehen wann wegen der AHA Vorschriften die Wärmestube wieder eröffnet werden darf. Deshalb kümmerten sich beide Fördervereins Vorstandsmitglieder schon jetzt, also frühzeitig, um eine Verlängerung des Mietvertrages um ein halbes Jahr. Ebenso auch um die Beheizung und Verlängerung der Versicherung für das Zelt. Nun bleibt das Zelt, als Wärmestubenersatz bis September im Hinterhof aufgebaut.

Die Kosten für Zeltmiete, der Energie für das Heizgerät (nicht unerheblich bei 24 Stunden Beheizung),Versicherung, im Moment monatlich ca. € 2.000,00. und der zugekauften Speisen (ca. € 5.000,00) konnten Stecker und Schmid durch sehr großzügige Spenden von Dachser Logistik mit € 3.000,00, einer namentlich nicht genannt werden wollenden Spenderin einer fünfstelligen Eurosumme und der PSD Bank Augsburg mit € 5.000,00 freudig entgegennehmen. So ist für längere Zeit für die Bedürftigen der Wärmestube, durch den Förderverein und Dank seiner sehr großzügigen Spendern, gesorgt. Der Förderverein bedankt sich bei allen lieben Unterstützern von ganzem Herzen.

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X