Region: Augsburg Stadt

Freistaat und AVV empfehlen Tragen von Mund-Nasenschutz in öffentlichen Verkehrsmitteln

Der Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund empfiehlt den Fahrgästen das Tragen eines Mund-Nasenschutzes.

Die bayerischen Verkehrsverbünde empfehlen dringend das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und appellieren an alle Fahrgäste, die bekannten Hygienevorschriften zu beachten. Um dichte Fahrgastansammlungen zu den Hauptverkehrszeiten möglichst zu vermeiden, sollten Arbeitgeber und Arbeitnehmer weiterhin flexible Arbeitszeiten anbieten und nutzen.

"Die in den kommenden Wochen zu erwartende Zunahme der Fahrgastzahlen erfordert zusätzliche Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus", teilt der Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund (AVV) nun mit. Zum vorbeugenden Infektionsschutz der Fahrgäste und des Fahrpersonals empfiehlt er daher in Abstimmung mit dem bayerischen Verkehrsministerium dringend ab sofort das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in allen Bussen und Bahnen.

„Schützen Sie sich und andere und tragen Sie eine Abdeckung für Mund und Nase, gerne auch selbstgenäht oder in Form eines Halstuches, wenn Sie mit Bus und Bahn unterwegs sind", appeliert AVV-Geschäftsführer Andreas Mayr an die Bürger.

Neben des Tragens eines Mund-Nasen-Schutzes sollen die Fahrgäste laut AVV unbedingt weiterhin die Hygieneregeln beachten und gegebenenfalls früher oder später als sonst üblich fahren, sofern das möglich ist. Gerade in Stoßzeiten sollen die Passagiere darauf achten, ausreichend Abstand zu anderen Fahrgästen zu halten. Außerdem bittet der AVV die Bürger, sich in Bus und Bahn nicht im Angesicht zu Angesicht gegenüberzustehen.

Seit 16. März fährt der Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund (AVV) auf allen Bussen und Straßenbahnen im AVV-Verbundgebiet nach dem Ferienfahrplan. Damit entfallen bei Bus- und Straßenbahnverbindungen Schülerverstärkerfahrten, die in den Fahrplänen mit „S“ gekennzeichnet sind. Aufgrund der neuen Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie gilt diese Maßnahme nun bis Freitag, 24. April.  Ab Montag, 27. April, fährt der AVV-Regionalbusverkehr dann wieder nach regulärem Schul-fahrplan.

Die AVV-Nachtbuslinien im Verbundgebiet, Linien 90, 91, 92, 93, 94, 95, 592, 596, 694, 797 und 798, bleiben bis auf weiteres eingestellt. Aktuelle Fahrplanauskünfte finden sich im Internet unter www.avv-augsburg.de oder in der AVV-App für das Smartphone. Persönliche Auskunft gibt das AVV-Kundencenter am Augsburger Hauptbahnhof. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X