Region: Augsburg Stadt

Inzidenz in Augsburg bleibt bei um die 100

In Augsburg wurden bislang mehr als 186.000 Personen zweimal gegen das Coronavirus geimpft.

Das Gesundheitsamt der Stadt Augsburg hat am Dienstag 45 neue Corona-Infektionen in den vergangenen 24 Stunden registriert. Seit Freitag seien nach Angaben der Stadt 115 neue Covid-19-Fälle gemeldet worden.

Insgesamt hat das Gesundheitsamt bisher 21.647 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg gemeldet. 20.620 Personen gelten als genesen, 608 sind aktuell infiziert, 419 Personen sind verstorben. Bei den verstorbenen Personen, die dem Gesundheitsamt am Dienstag gemeldet wurden, handelt es sich um eine Patientin des Jahrgangs 1939 sowie um einen Patienten des Jahrgangs 1958.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet liegt laut Robert-Koch-Institut aktuell bei 101,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.

Bisher haben 194.412 Personen in Augsburg oder 65,2 Prozent mindestens eine Impfung erhalten. 186.461 Personen oder 62,6 Prozent sind mindestens zweimal geimpft. 1886 Personen, was rund 0,6 Prozent entspricht, haben eine Auffrischungsimpfung erhalten. Bezogen auf die Personengruppe, der eine Impfung empfohlen wird – also allen Personen, die mindestens zwölf Jahre alt sind – haben 72,9 Prozent in Augsburg mindestens eine Impfung erhalten. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X