Region: Augsburg Stadt

Kanu-WM in Augsburg: „Wir freuen uns riesig auf die WM dahoam“

Noch 365 Tage bis zur Eröffnungsfeier der Kanuslalom-WM 2022 in Augsburg: Melanie Martin vom Augsburger Kajakverein und Augsburgs Sportreferent Jürgen K. Enninger enthüllten am Montag das Maskottchen der Kanu-WM in Augsburg.

Ein Jahr vor dem Beginn der Kanu-WM in Augsburg startete am Montag am Rathausplatz ein Countdown, der von nun an auf einem Bildschirm im Schaufenster des Welterbe-Infozentrums zu sehen ist und die Tage bis zu dem Sportereignis herunterzählt.

Sideris Tasiadis, der am selben Tag die olympische Bronzemedaille gewann, schickte eine Video-Grußbotschaft aus Japan und sagte: „Wir freuen uns riesig auf die WM dahoam.“

Ein blauer Biber soll für die Kanu-WM in Augsburg werben

Die Kanu-WM 2022 soll auch, wie für ein internationales Sportereignis üblich, ein Maskottchen bekommen. Die Stadt Augsburg hat einen "verschmitzt lächelnden Biber" auserkoren. Das blaue Wassertier habe noch keinen Namen. Oberbürgermeisterin Eva Weber regte an, man könne die Augsburger nun Vorschläge für einen passenden Namen machen lassen.

Der Countdown solle die Vorfreude "auf dieses herausragende Sportereignis in Augsburg im kommenden Jahr entfachen", sagte Weber. Der Countdown endet am 26. Juli 2022 um 19 Uhr mit dem Beginn der offiziellen Eröffnungsfeier zur Kanuslalom-WM 2022. (pm/jaf)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X