Region: Augsburg Stadt

„Klick dich durch die Kita“: Stadtbücherei Augsburg startet medienpädagogische Initiative

Erprobt wird das Pilotprojekt der Stadtbücherei Augsburg nun im Hort Obere Jakobermauer und im Montessori-Kinderhaus. (Symbolbild)

Um die Medienkompetenz von Kindern nachhaltig zu stärken, hat die Augsburger Stadtbücherei die Initiative „Klick dich durch die Kita“ ins Leben gerufen. Im Rahmen des Projekts erhalten Kinder und pädagogische Fachkräfte ein „Medienkit“, in dem ein Tablet und Anleitungen für kreative Medienprojekte enthalten sind.

Im städtischen Hort Obere Jakobermauer und im Montessori-Kinderhaus in der Henisiusstraße initiierte die Stadtbücherei das Projekt „Klick dich durch die Kita". Kinder und pädagogische Fachkräfte der Kindertageseinrichtungen erhalten hierbei ein „Medienkit“, in dem ein Tablet und Anleitungen für kreative Medienprojekte enthalten sind. Konzipiert hat die Projekte das medienpädagogische Team der Stadtbücherei und der Medienstelle Augsburg des JFF.

Einige Familien, deren Kinder den Hort Obere Jakobermauer oder das Montessori-Kinderhaus besuchen, werden in Kürze die Möglichkeit bekommen, die Medienkits zu testen. Gemeinsam mit dem Deutschen Jugendinstitut sollen im Anschluss die Projektanleitungen evaluiert und verbessert werden. Bei der Durchführung der Projekte werden die Kindertagesstätten vom Team der Stadtbücherei fachkundig begleitet. Tanja Erdmenger, Leiterin der Stadtbücherei, begrüßt die Zusammenarbeit mit der Medienstelle: „Medienkompetenz zu stärken ist eine Kernaufgabe moderner Bibliotheken und ein Herzensanliegen der Stadtbücherei. Deshalb sind wir sehr glücklich darüber, in Kindertageseinrichtungen und Familien gerade in dieser Zeit gemeinsam kreative Impulse für die Mediennutzung anbieten zu können“.

Nach den Sommerferien haben Kitas und Familien die Möglichkeit, die Medienkits in der Stadtbücherei auszuleihen. Bürgermeisterin und Referentin für Bildung und Migration, Martina Wild: „Die Initiative der Stadtbücherei bietet eine eine wertvolle Unterstützung der pädagogischen Arbeit in den Kitas und für Familien, denn Medienkompetenz ist eine der Schlüsselkompetenzen unserer Zeit, die wir im Bildungssystem so früh wie möglich fördern müssen“. Die Initiative wird im Rahmen des Programms „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds gefördert. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X