Region: Augsburg Stadt

Mehrere Baustellen während der Ferienzeit in Augsburg

Die Stadt Augsburg will die unterrichtsfreie Zeit wieder für größere Baumaßnahmen nutzen.

Erste Arbeiten starten bereits am Montag, den 27. Juli. Dadurch ergeben sich Beschränkungen unter anderem in der Schleifenstraße, Bürgermeister-Ackermann-Straße und im Bereich Schlössle.

Schleifenstraßentunnel 27. Juli bis 18. September

Im Tunnel der Schleifenstraße/Nagahama-Allee (zwischen City Galerie und Friedberger Straße) muss in den nächsten zwei Monaten das Notrufsystem erneuert werden. Außerdem werden hierbei alle Leitungen und Kabeltragsysteme der Beleuchtung ausgetauscht. Zuletzt wird noch ein Taubenschutz montiert. Die Arbeiten beginnen am Montag, 27. Juli, und werden bis 18. September andauern. Die Arbeiten werden in drei Bauphasen durchgeführt, wobei immer eine Fahrspur pro Richtung zur Verfügung steht.

Lichtsignalanlage Knotenpunkt Eichleitnerstraße / Gögginger Straße 27. Juli bis 4. September

Auch die Lichtsignalanlage an der Eichleitnerstraße / Gögginger Straße / Schertlinstraße wird in den Sommerferien erneuert. Nach einigen Störungen wird die Anlage auf modernste LED-Technik umgerüstet. Ebenso werden die Maste, Signalgeber und die Verkabelung getauscht. Die Arbeiten hierzu beginnen am Montag, 27. Juli, und enden am 4. September 2020. Während der Bauarbeiten wird eine provisorische Signalanlage aufgestellt, um den Verkehr zu regeln. Es werden für die Arbeiten minimal Fahrpuren eingeschränkt. Außerdem muss die Ulrich-Hofmaier-Straße gesperrt werden.

Peterhofstraße Straßenbau 27. Juli bis 4. September

Die Peterhofstraße weist zwischen der Friedberger Straße und dem vor wenigen Jahren sanierten Bereich der Bahnunterführung umfangreiche Schäden an der Fahrbahndecke auf. Daher wird nach der bereits laufenden Wasserleitungserneuerung der Stadtwerke Augsburg die Oberfläche neu hergestellt. In diesem Zuge wird auch die Einmündung zur Wendelsteinstraße erneuert und in diesem Bereich die Gehwegsituation angepasst.

In der Peterhofstraße wird für die gesamte Bauzeit eine Einbahnstraße mit Fahrtrichtung Süden eingerichtet. Während der Bauarbeiten im Bereich der Einmündung zur Wendelsteinstraße muss diese für Fahrzeuge komplett gesperrt werden. Damit die Anlieger Ihre Anwesen erreichen können, wird der Geh- und Radweg beim TSG Hochzoll vorübergehend für den Verkehr freigegeben.

Bobinger Straße / Bergheimer Straße

Nachdem die Lichtsignalanlage am Knotenpunkt im Juli erneuert wurde, beginnen nun ab Montag, 27. Juli, zum Schulferienstart wie geplant die Arbeiten an der Wasserleitung in der Bobinger Straße und Bergheimer Straße. Anschließend erfolgen Straßenbauarbeiten bis zum Ferienende. Für die genannten Arbeiten wird in der Bobinger Straße ab Montag, 27. Juli, eine Einbahnstraßenregelung mit Fahrtrichtung stadtauswärts eingerichtet und die Bergheimer Straße in den ersten Ferienwochen vollständig gesperrt. Die Umleitung wird ausgeschildert.

Die Baumaßnahmen führen zu Behinderungen. Das Tiefbauamt der Stadt Augsburg bittet darum, diese großräumig zu umfahren und um Verständnis für daraus resultierende Behinderungen.

Bürgermeister-Ackermann-Straße 3. bis 23. August

In der Bürgermeister-Ackermann-Straße wird am Knotenpunkt mit der Reinöhlstraße die vorhandene Querungshilfe verbreitert. Außerdem wird die Lichtsignalanlage ertüchtigt und neue Maste, bzw. Signalgeber montiert. Im Anschluss finden noch Asphaltierungsarbeiten statt. Die Arbeiten werden am Montag, 3. August, beginnen und drei Wochen andauern. Für die Arbeiten ist es notwendig die Bürgermeister-Ackermann-Straße auf eine Fahrspur zu verengen. Außerdem ist stadteinwärts ein Abbiegen in die Reinöhlstraße während der Bauzeit nicht möglich. Die Umleitung wird kleinräumig über die Hessenbachstraße mittels U-Turn oder Sommestraße beschildert.

Fahrradstraße Konrad-Adenauer-Allee 6. bis 7. August

In der Konrad-Adenauer-Allee richtet die Stadt Augsburg im Zuge der Fahrradstadt zwischen dem Königsplatz und dem Theodor-Heuss-Platz eine weitere Fahrradstraße ein. Um die Beschilderung umsetzen zu können, muss hierfür der rote Streifen entfernt werden. Diese Arbeiten werden in der Nacht vom Donnerstag, 6. August, (20 Uhr) bis Freitag, 7. August, (6:30 Uhr) durchgeführt. Für die Arbeiten muss die Straße voll gesperrt werden. Die Haus- und Geschäftseingänge werden fußläufig aufrechterhalten. Die Zufahrten zu den Seitenstraßen werden von der Maximilianstraße und dem Kitzenmarkt aus jederzeit erreichbar sein.

Neuburger Straße / Blücherstraße von 17. August bis 27. November

Der gesamte Vorplatz des Schlössle soll grundhaft erneuert und gestalterisch aufgewertet werden. Bedingt durch die exponierte Lage dieses Vorplatzes, im engeren Knotenpunktbereich der Neuburger- und Blücherstraße, in Verbindung mit der hohen Verkehrsbelastung, dem starken Fußgängeraufkommen und der Notwendigkeit, die fußläufige Erreichbarkeit der Geschäfte vor Ort sicherzustellen, ist eine abschnittsweise Durchführung der Baumaßnahme erforderlich. Für den Individualverkehr wird während der Bauarbeiten im Baustellenbereich an der Neuburger- und Blücherstraße eine Fahrspur zur Verfügung stehen. Die grundsätzlichen Verkehrsbeziehungen sollen nicht eingeschränkt werden. Der Rad- und Fußgängerverkehr muss größtenteils gemeinsam auf der Fahrbahn an den jeweiligen Baubereichen gesichert vorbeigeführt werden, um die Platzfläche bearbeiten zu können. Der erste Bauabschnitt wird ab dem 17. August, bis Ende November 2020 durchgeführt. Die restlichen Arbeiten werden dann nach der Winterpause im März/April 2021 stattfinden.

Stadionstraße von 17. August bis 4. September

In der Stadionstraße findet in den Ferien vom 17. August, bis 4. September, eine Sanierung der obersten Asphaltschicht statt. Außerdem werden Borde saniert und eine Querungshilfe errichtet. Die Arbeiten finden unter Vollsperrung statt. Die Umleitung wird über die Gögginger Straße und Bergstraße geführt.

Ulrichsbrücke von 28. bis 30. August

Die beiden Fahrspuren stadtauswärts auf der Ulrichsbrücke müssen am Wochenende vom 28. bis 30. August, saniert werden. Hierfür wird die Brücke für die Asphaltierungsarbeiten stadtauswärts voll gesperrt. Die Umleitung wird über die Berliner Allee zur Hans-Böckler-Straße beziehungsweise Amagasaki-Allee ausgeschildert. Stadteinwärts kann der Verkehr wie gewohnt fließen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X