Region: Augsburg Stadt

Milchberg ab Dienstag gesperrt: Bus - und Autoverkehr werden umgeleitet

Die Busse der Linie 22 werden während der Sperrung des Milchbergs umgeleitet.

Am Milchberg werden neue Gas- und Wasserleitungen verlegt. Wie die Stadtwerke Augsburg mitteilen, wird deshalb der Bereich zwischen der Kreuzung an der Bäckergasse/Spitalgasse bis zur Ecke Zwerchgasse ab Dienstag, 8. September, bis voraussichtlich Montag, 12. Oktober, für den öffentlichen Nahverkehr und Autoverkehr gesperrt. Der Verkehr soll weitläufig umgeleitet werden. Der Zugang für Fußgänger bleibt weiterhin möglich. Auch Anlieger können direkt bis zur Baustelle fahren.

Aufgrund der Bauarbeiten fahren auch die Buslinien 22 und 32 eine andere Strecke. Die Linien 22 und 32 fahren abweichend über die Remboldstraße, Rote-Torwall-Straße, Eserwallstraße und die Konrad-Adenauer-Allee. Die Haltestellen „Margaret“ in der Margaretenstraße, „Ulrichsplatz“ und „Moritzplatz“ werden nicht bedient. Stattdessen fahren die Busse drei zusätzliche Haltestellen an. Durch die Umleitung über die Remboldstraße halten sie an der Haltestelle „Hochschule“, an der Haltestelle „Rotes Tor“ und am „Theodor-Heuss-Platz/IHK“. Die Linie 22 bedient zudem die Haltestelle „Margaret“ der Linie 35 in der Forsterstraße.

Für Autofahrer ist der Bereich zwischen Bäckergasse und Ecke Zwerchgasse komplett gesperrt. Der Verkehr Richtung Maximilianstraße wird vor dem Vogeltor über "Am Schwall" und den Predigerberg umgeleitet. Der Verkehr Richtung Remboldstraße wird ab dem Ulrichsplatz über die "Weite Gasse" und "Kitzenmarkt" zum Theodor-Heuss-Platz umgeleitet und von da auf die "Eserwallstraße" und die "Rote-Torwall-Straße" in Richtung Hochschule.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X