Region: Augsburg Stadt

Neun Neuinfektionen und Korrektur der Verstorbenen-Statistik

Die Sieben-Tage-Inzidenz für Augsburg liegt laut RKI am Sonntag bei 16,9 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen der vergangenen sieben Tage.

Die Stadt Augsburg bestätigt am Dienstag neun Neuinfektionen mit dem Corona-Virus und korrigiert die Statistik der Sterbefälle um einen doppelt gemeldeten Fall.

Laut Gesundheitsamt der Stadt beläuft sich die 7-Tage-Inzidenz in Augsburg damit auf 32,4, laut Robert-Koch-Institut auf 30,0 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen der vergangenen sieben Tage. Von den von der Stadt gemeldeten neun Neuinfektionen seien acht Fälle mit Meldedatum Montag, 14. Juni sowie ein weiterer Fall mit Meldedatum Samstag, 12. Juni 2021 registriert worden.

Damit verzeichnete das Gesundheitsamt seit Pandemiebeginn bisher 18.111 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg. Davon seien 17.531 Personen bereits wieder genesen, 179 sind aktuell noch infiziert und 401 Personen sind verstorben.

Auch eine Korrektur der aktuellen Statistik wird am Dienstag gemeldet. Aufgrund eines doppelt gemeldeten Todesfalles habe man die Anzahl der an Covid-19-Verstorbenen in der Stadt Augsburg rückwirkend auf 401 korrigiert. Die betroffene Person sei im Dezember 2020 in einem Pflegeheim verstorben und dort doppelt gemeldet worden. Da sich jedoch die Schreibweise bei Vor- und Nachname erheblich unterscheide, sei diese Doppelung erst am Montag, 14. Juni registriert und korrigiert worden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X