Region: Augsburg Stadt

Sieben Corona-Neuinfektionen am Donnerstag – 43 Prozent der Augsburger vollständig geimpft

Etwa 127.000 Augsburger sind inzwischen vollständig gegen das Coronavirus geimpft worden.

Sieben Corona-Neuinfektionen hat die Stadt Augsburg am Donnerstag vermeldet und die aktuellen Zahlen zum Impfstand veröffentlich. Demnach sind mittlerweile 43 Prozent der Augsburger vollständig geimpft.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Robert-Koch-Institut derzeit bei 19,6 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Laut den eigenen Berechnungen des städtischen Gesundheitsamtes beträgt der Inzidenzwert 19,4. Insgesamt hat das Gesundheitsamt bisher 18.296 Infektionen mit dem Coronavirus registiert. 17.803 Personen gelten als genesen, 89 sind aktuell infiziert und 404 Personen sind seit Ausbruch der Pandemie verstorben.

Bis Mittwochabend wurden nach Angaben der Stadt 284.291 Erst- und Zweitimpfungen gegen das Coronavirus verabreicht. 157.196 Augsburger haben sich demnach impfen lassen. Davon sind nun 127.095 Personen, was rund 43 Prozent der Bevölkerung entspricht, vollständig geimpft. Weitere rund zehn Prozent der Bevölkerung haben derzeit die Erstimpfung erhalten. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X