Region: Augsburg Stadt

Sieben-Tage-Inzidenz bei 514,5: Elf Menschen versterben in Augsburg

Die Sieben-Tage-Inzidenz lag in Augsburg am Dienstag bei 514,5 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. 

Die Stadt Augsburg meldet am Dienstag 130 neue Covid-19-Fälle. Elf Menschen sind in den vergangenen Tagen an oder mit Corona verstorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 514,5 Neuinfektionen.

Insgesamt hat das Gesundheitsamt bisher 25 769 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg gemeldet. 22 780 Personen gelten als genesen, 541 sind aktuell infiziert, 448 Personen sind verstorben. Bei den elf verstorbenen Personen, die dem Gesundheitsamt seit Donnerstag, 11. November, gemeldet wurden, handelt es sich um fünf Patienten der Jahrgänge 1927, 1936, 1940, 1949 und 1972 sowie sechs Patientinnen der Jahrgänge 1927, 1930 (zweimal), 1932 und 1934 (zweimal). Die Sieben-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg liegt laut Robert-Koch-Institut aktuell bei 514,5 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.

Die bayernweite Krankenhaus-Ampel steht weiterhin auf Rot. In ganz Bayern gelten die Infektionsschutzmaßnahmen der Stufe Rot. Diese wurden zum 16. November nochmals verschärft. Seit Dienstag haben nun auch in der Gastronomie und in der Beherbergung nur noch Genesene und Geimpfte Zutritt. Bei körpernahen Dienstleistungen gilt weiterhin 3G plus. Wo 3G plus oder 2G verpflichtend ist, gilt die Maskenpflicht (in der Gastronomie: nicht am Platz), außer das Abstandsgebot wird eingehalten. Damit ist die Maskenpflicht aktuell auch in Diskotheken, Clubs und vergleichbaren Freizeiteinrichtungen vorgeschrieben, außer Betreibende und Veranstaltende wählen 2G plus und verlangen zusätzlich einen Schnelltest.

Bisher haben 201 468 Personen in Augsburg mindestens eine Impfung erhalten. 197 034 Personen sind mindestens zweimal geimpft. 11 523 Personen haben eine Auffrischungsimpfung erhalten. 67,6 Prozent sind mindestens einmal geimpft, 66,1 Prozent zweimal, 3,9 Prozent dreimal. Bezogen auf die Personengruppe, der eine Impfung empfohlen wird – also allen Personen, die mindestens zwölf Jahre alt sind – haben 75,5 Prozent in Augsburg mindestens eine Impfung erhalten. Die Stadt weist darauf hin, dass im Impfzentrum an der Bürgermeister-Ulrich-Straße ab Dienstag nur noch Impfungen mit vorheriger Terminvereinbarung möglich sind. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X