Region: Augsburg Stadt

Sieben-Tage-Inzidenz in Augsburg sinkt unter 200

Die Corona-Inzidenz in Augsburg sinkt am Montag auf 196,2.

Mit 26 Corona-Neuinfektionen am Montag sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz in Augsburg laut Robert-Koch-Institut auf 196,2.

Die Stadt Augsburg meldet am Montag 26 neue Corona-Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet liegt laut Robert-Koch-Institut damit bei 196,2 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Laut aktuellen Berechnungen des Gesundheitsamtes der Stadt Augsburg liegt die Inzidenz am Montag bei 195,6. Insgesamt hat das Gesundheitsamt nun seit Beginn der Pandemie 16.637 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg registriert. 15.029 Personen gelten als genesen, 1.227 sind aktuell infiziert, 381 Personen sind verstorben.

86.276 Augsburger geimpft

Erst- und Zweitimpfungen sind in Augsburg bislang 111.783 durchgeführt worden. Insgesamt wurden der Stadt zufolge 86.276 Personen geimpft. Damit seien 9 Prozent der Bevölkerung in Augsburg vollständig geimpft. 20 Prozent der Bevölkerung haben die Erstimpfung erhalten. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X