Region: Augsburg Stadt

Stadt Augsburg sperrt Maxstraße zum EM-Achtelfinale Deutschland gegen England

Die Maximilianstraße wird am Dienstag, 29. Juni, von 17.30 bis 20.45 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Zum Fußball-EM-Achtelfinale zwischen Deutschland und England sperrt die Stadt Augsburg die Maxstraße und deren Zufahrtsstraßen für den Verkehr. Die Straßen sollen vollgesperrt werden, teilt die Stadt am Montagnachmittag mit. Die Sperrung erfolgt demnach am Dienstag, 29. Juni, von 17.30 bis 20.45 Uhr. Polizei, Ordnungsdienst und Security sollen kontrollieren.

Wie die Stadt betont, sollen "aus Sicherheitsgründen" die Maximilianstraße und deren Zufahrtsstraßen komplett für den Verkehr gesperrt werden. Anlass für die temporäre Vollsperrung ist das Achtelfinale der Fußball-EM zwischen Deutschland und England. Die Vollsperrung der Straßen werde von Polizei, Ordnungsdienst der Stadt und Security kontrolliert, nur Anwohner können passieren.

Im Unterschied zu den Stadtsommer-Regelungen für die Maxstraße von Donnerstag bis Samstag seien am Dienstag die Zufahrtsstraßen zur Maxstraße ebenfalls vollgesperrt. Ziel der Maßnahme sei es, mögliche Autokorsos zu vermeiden, um Fußgänger nicht zu gefährden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X