Region: Augsburg Stadt

Vier Corona-Neuinfektionen in Augsburg: 34 Prozent vollständig geimpft

Rund 46 Prozent der Augsburger sind bislang mindestens einmal geimpft worden.

Mit vier Corona-Neuinfektionen sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz für die Stadt Augsburg am Donnerstag auf 11,8. Die Stadt Augsburg hat außerdem die aktuellsten Zahlen zum Impffortschritt veröffentlicht.

Laut den Berechnungen des Augsburger Gesundheitsamts beträgt liegt der Inzidenzwert aktuell bei 12. Insgesamt hat das Gesundheitsamt bisher 18 173 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg gemeldet. 17 661 Personen gelten als genesen, 108 sind aktuell infiziert, 404 Personen sind verstorben.

135 350 Augsburger geimpft

Bis zum Mittwoch wurden in Augsburg 135 350 Personen geimpft. Davon seien 100 926 und damit rund 34 Prozent der Bevölkerung in Augsburg vollständig geimpft, drei Prozent mehr als am Sonntag. Weitere rund 12 Prozent haben bislang die Erstimpfung erhalten. Somit sind rund 46 Prozent der Bevölkerung mindestens einmal geimpft, ein Anstieg um rund zwei Prozent seit Sonntag.

131 158 Impfungen erfolgten dabei im Impfzentrum und 82 083 in den Hausarztpraxen. Von mobilen Teams wurden 17 981, in Krankenhäusern 5054 Personen geimpft. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X