Region: Augsburg Stadt

Wegen Wintereinbruch: Bauarbeiten an der Linie 2 dauern länger

Die Arbeiten an der Linie 2 dauern länger (Symbolbild).

Eigentlich sollten die Gleisarbeiten an der Linie 2 mit dem Ende der Osterferien in dieser Woche abgeschlossen werden. Nun haben die Stadtwerke Augsburg allerdings über Verzögerungen informiert, die wohl eine weitere Woche, bis zum Freitag, 16. April, dauern werden. Der Grund für die verzögerten Arbeiten sei laut den Stadtwerken der Wintereinbruch nach den Osterfeiertagen.

Zwischen der Haltestelle Kriegshaber und der Endhaltestelle Augsburg West P&R werden deshalb voraussichtlich bis zum 16. April weiterhin Ersatzbusse fahren. Ab Samstag, 17. April, soll die Straßenbahn dann wieder regulär fahren.

In dem Abschnitt der Linie 2 werden die Unterlagsplatten der Gleise getauscht. Außerdem wird der Gleisbereich an der Haltestelle Klinikum saniert und in der Boschstraße werden die Gleise ausgewechselt. Im Zuge der Gleisbauarbeiten werde auch eine neue Gleisschmieranlage in Kriegshaber auf Höhe der Kreuzung Ulmer und Neusässer Straße eingebaut, um künftig das Quietschen an dieser Stelle zu reduzieren, so die Stadtwerke. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X