Region: Augsburg Stadt

“Gerecht bedeutet nicht, allen das Gleiche anzubieten!”

Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.

Grüner Herbstempfang 2022 mit Baden-Württembergs Kultusministerin Theresa Schopper  

Veranstaltung ist der Auftakt des Themenhalbjahres Bildung der GRÜNEN Stadtratsfraktion Verena von Mutius-Bartholy u. Peter Rauscher betonen die Wichtigkeit von Bildung gerade in Krisenzeiten Bildungsbürgermeisterin Martina Wild stellt ihren Weg für gute Bildungschancen vor

Am 16. September 2022 fand der Herbstempfang der Grünen Stadtratsfraktion im Oberen Fletz des Rathauses statt. Ehrengast war die baden-württembergische Kultusministerin Theresa Schopper. Die Veranstaltung war dem Thema 'Bildungsgerechtigkeit' gewidmet.

Klima - Energie - Fluchtbewegungen - Pandemie - Viele Herausforderungen für Augsburg

Die Eingangsrede der Vorsitzenden Verena von Mutius-Bartholy und Peter Rauscher machte deutlich, dass es den Augsburger Grünen vor allem darum geht, Augsburg für aktuelle sowie zukünftige Krisen resilient zu gestalten: “Seit unserem letztem Empfang im Juli 2021 ist viel passiert, das wir wohl nie für möglich gehalten haben. Der Krieg in der Ukraine mitten in Europa, eine Inflation von fast 10%, eine Debatte darüber, woher wir unsere Wärme bekommen, eine Rekord-Dürre in ganz Europa als Folge des Klimawandels und die immer noch währende Corona-Pandemie. Eine Krise überlagert die andere und viele sind verunsichert, wie es weitergeht oder was als nächstes kommt. Die wohl größte Krise, die uns noch lange und intensiv beschäftigen wird, ist die Klimakrise. Deshalb ist es unser klares Ziel, Augsburg klimagerecht zu gestalten. Dazu haben wir bereits einiges auf den Weg gebracht und damit machen wir jetzt weiter - denn Klimagerechtigkeit passiert nicht einfach, sondern muss aktiv angegangen werden!”

Themenschwerpunkt “Gute Bildungschancen in Augsburg”

Die grüne Fraktion hatte sich als inhaltlichen Schwerpunkt für das 2. Halbjahr den Themenbereich Bildung vorgenommen. Den Auftakt dafür bildete der politische Talk mit Theresa Schopper, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport in Baden-Württemberg, und Martina Wild, 2. Augsburger Bürgermeisterin und Referentin für Bildung und Migration. Wenn auch auf unterschiedlichen Ebenen, so beschäftigen sich beide mit den gleichen Themen und Herausforderungen. Vor allem der Kampf gegen mangelnde Bildungsgerechtigkeit und Maßnahmen dagegen waren ein vorherrschendes und überschneidendes Thema, das den Austausch prägte. 

Theresa Schopper: “Wenn wir von Bildungsgerechtigkeit sprechen, bedeutet gerecht nicht, allen das Gleiche anzubieten. Gerecht ist vielmehr das passende Angebot, das Kinder und Jugendliche - egal wo sie herkommen und wo sie leben, animiert, fördert, fordert, weiterbringt und robust macht für die Erwachsenenwelt. Dass dies auch in Augsburg so gesehen wird, ist schön zu wissen. 

Augsburg - Stadt der 300 000 Chancen

Augsburg - Stadt der 300.000 Chancen, das war Martina Wilds Wahlkampfslogan. Doch auch am Empfang wurde deutlich, wie konsequent sie sich für die Augsburger Kinder und Jugendlichen im Bereich der Bildung einsetzt. Das Anfang des Jahres online gegangene Kita-Portal, das die stadtweite Kitasuche immens erleichtert, die seit Juli in Betrieb genommenen Willkommens-Kitas für geflüchtete Kinder oder der Schulentwicklungsplan, der auf den Weg gebracht wurde - dies ist nur eine exemplarische Auswahl. 

Martina Wild: “Wir wollen gleiche Chancen für alle - von Anfang an. Denn Bildung ist der Schlüssel zu einem guten Leben und zur Zukunft. Daran arbeite ich auch weiterhin, ob für den Bildungsmittelpunkt in Lechhausen unter dem Motto ‘Bildung bewegt’, in den Kitas, in den Schulen oder im Bereich ‘Bildung für nachhaltige Entwicklung!” 

Thema Bildung auch bei der Grünen Konferenz #grünbewegt22 und im Magazin stadtgrün 

Bildung begleitet die grüne Stadtratsfraktion auch weiter im zweiten Halbjahr: Der Fokus bei der diesjährigen Grünen Konferenz #grünbewegt22 am 19. November wird auf dem Thema “Bildung für nachhaltige Entwicklung” liegen. Das im Herbst erscheinende Fraktionsmagazin “Stadtgrün” wird sich darüber hinaus facettenreich mit dem Thema Bildung auseinandersetzen. 

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X