Region: Augsburg Stadt

AEV: Spiel gegen Iserlohn am Sonntag abgesagt

Auch die Partie der Augsburger Panther am Sonntag muss aufgrund von Quarantäne-Fällen im Kader der Iserlohn Roosters und des Return-to-play-Protokolls der DEL abgesagt werden.

Das für den kommenden Sonntag, 16. Januar, um 14 Uhr angesetzte Spiel der Augsburger Panther bei den Iserlohn Roosters kann nicht stattfinden. Das gaben Panther am Dienstag in einer Mitteilung bekannt. Bereits am Montagabend sei der Club davon offiziell in Kenntnis gesetzt worden.

Nach mehreren Corona-Infektionen und der damit verbundenen andauernden Quarantäne im Team der Roosters, sowie dem darauffolgenden "Return-to-play-Protokoll" der DEL, das für betroffene Spieler nach einer Erkrankung eine schrittweise Steigerung der sportlichen Aktivität vorsieht, könnten auch die kommenden drei Partien der Iserlohner nicht stattfinden. "Gemäß der aktuell gültigen Corona-Schutzverordnung müssen die Sauerländer derzeit damit rechnen, dass ein Großteil des Kaders erst nach dem 17. Januar mit der Rückkehr in den Trainingsbetrieb beziehungsweise der Aufnahme des Return-to-play-Protokolls beginnen kann", heißt es in der Mitteilung. Ein neuer Termin für die Partie des 43. Spieltags stehe zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Panther "zuversichtlicher" für Partie gegen Bietigheim

Allerdings seien die Augsburger Panther bezüglich der Heimpartie gegen die Bietigheim Steelers am Freitag, 14. Januar, zuversichtlicher. "Signale aus Bietigheim zu Wochenbeginn deuten darauf hin, dass der Aufsteiger am Freitag wieder spielfähig sein wird", heißt es vonseiten der Panther. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X