Region: Augsburg Stadt

Augsburger Panther: Niklas Länger nach Heilbronn ausgeliehen

Niklas Länger soll im Kader der Heilbronner Falken in der DEL2 mehr Spielpraxis sammeln. Panther-Coach Tuomie gibt sich für Längers Zukunft in der DEL jedoch zuversichtlich: "Das Talent, sich perspektivisch einen Platz in der DEL zu erobern, besitzt er zweifelsohne."

Nachdem die Augsburger Panther erst kürzlich den Wechsel von Magnus Eisenmenger nach Frankfurt bekannt gaben, verlässt nun mit Niklas Länger ein weiterer Nachwuchsspieler den DEL-Club in Richtung der DEL2. Länger wird dort für den Rest der Saison das Team der Heilbronner Falken verstärken.

Die Augsburger Panther geben am Freitag bekannt, dass Niklas Länger, der 19-jährige Nachwuchsspieler des AEV, für den Rest der Saison an die Heilbronner Falken in der DEL2 abgegeben wird. Weil der U20-Nationalspieler derzeit nur achter Verteidiger im Kader der Panther ist, hätten sich der Spieler und die beiden Clubs demzufolge auf eine Leihe bis Ende der Saison verständigt. Dies solle dem Abwehrtalent mehr Spielpraxis im Profibereich ermöglichen.

Für die Zukunft scheinen die Augsburger Panther jedoch an dem Talent festzuhalten, denn für die Saison 2021-22 besitzt Niklas Länger einen gültigen Vertrag bei den Fuggerstädtern und sei als U23-Spieler fest im Kader eingeplant. „Niklas Länger ist nach seiner Corona-Erkrankung wieder im Vollbesitz seiner Kräfte. Mit sieben gesunden Verteidigern können wir ihm im Moment aber nicht die Eiszeit geben, die für seine Entwicklung notwendig ist. Es wird ihm guttun, in den kommenden Wochen und Monaten in der DEL2 verstärkt Einsätze zu bekommen.", begründet der Tray Tuomie die Entscheidung. Man sehe darüber hinaus die DEL 2 als ideale Zwischenstation für Längers sportliche Weiterentwicklung und sei davon überzeugt, dass er im Sommer als besserer Spieler nach Augsburg zurückkehren werde. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X