Region: Augsburg Stadt

"Booster Days" in der DEL: Panther verschieben Partie gegen Schwenningen

Die Augsburger Panther haben im Zuge der Booster-Days der DEL der Verschiebung der Auswärtspartie gegen Schwenningen zugestimmt.

Die Augsburger Panther verlegen im Zuge der „Booster Days" der DEL die Auswärtspartie gegen die Schwenninger Wild Wings. Das für den 12. Januar angesetzte Auswärtsspiel soll nun am Freitag, 18. Februar, stattfinden.

Vor dem Jahreswechsel hatte sich die Liga mit den Clubs darauf verständigt, dass ab sofort die Booster-Impfungen oberste Priorität hätten. Ziel sei es, den Clubs zu ermöglichen in beiderseitigem Einverständnis Spiele zu verlegen, um zeitnah zu boostern und den Spielern genügend Zeit zu geben, sich nach der Impfung zu erholen.

Panther bereits "geboostert"

„Es gilt, keine Zeit zu verlieren. Wir sehen täglich, welche Dynamik durch die Omikron-Variante im Pandemiegeschehen ist", wird Gernot Tripcke, Geschäftsführer der DEL, in der Mitteilung der Panther zitiert. Der Schutz der Spieler sowie des Betreuer- und Trainerteams habe demnach oberste Priorität. Laut Mitteilung des Clubs, hätten die Pantherspieler die spielfreie Zeit im Dezember bereits für ihre Auffrischungsimpfung genutzt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X