Region: Augsburg Stadt

Brady Lamb verlängert Vertrag bei den Augsburger Panthern

Auch in der kommenden Spielzeit wird Lamb im Trikot der Panther auflaufen. Der 32-jährige Kanadier hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert.

Nachdem die Augsburger Panther am Vortag den Weggang von fünf Spielern vermelden mussten, gab der Verein am Freitag bekannt, dass der aktuelle Mannschaftskapitän Brady Lamb seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert.

Somit können die Panther auch in der kommenden Spielzeit auf die Dienste ihres Führungsspielers zählen, der so den personellen Umbruch in der Saison 2021/22 begleitet. Lamb, der bereits seit 2014 bei den Augsburger Panthern spielt, kann mittlerweile 358 DEL-Spiele und 195 Scorerpunkte vorweisen. Der physisch starke Verteidiger zeichnet sich also auch durch seine Offensivqualitäten aus. Aber auch abseits des Eises ist der Kanadier zu einer prägenden Person im Augsburger Eishockey geworden. "Wie kaum ein Importspieler vor ihm identifiziert sich Lamb dabei mit der Stadt Augsburg und den Panthern als Organisation.", heißt es dazu in der Mitteilung des Vereins.

Hoffnung auf normale Saison

Lamb selbst wolle nach einer für alle Beteiligten schweren Saison seinen Blick nun nach vorne richten: „Nach vielen Jahren der Kontinuität steht uns nun ein kleiner Umbruch bevor. Ich möchte dem Team mit meiner Erfahrung helfen und meinen Teil dazu beitragen, dass wir uns in der kommenden Saison wieder einen Platz in den Playoffs sichern. Nichts wünsche ich mir dabei mehr, als dass uns unsere Fans dabei im Curt-Frenzel-Stadion wieder lautstark nach vorne peitschen. Der Support von den Rängen hat uns allen sehr gefehlt, deshalb hoffe ich auf mehr Normalität auf und abseits des Eises.", fasst der 32-jährige Kanadier die Ziele für die kommende Saison zusammen.

Trainer Pederson freut sich auf Zusammenarbeit

Auch Mark Pederson sieht Brady Lamb als eine der seit vielen Jahren prägenden Figuren des Clubs. Nicht ohne Grund trage er das C auf der Brust. Er sei ein Allrounder, seit Jahren einer der besten und stabilsten Verteidiger der Liga, übernehme Verantwortung und identifiziere sich seit vielen Jahren mit den Panthern, meinte Pederson. Der neue Trainer freue sich bereits auf die Zusammenarbeit mit dem Panther-Kapitän. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X