Region: Augsburg Stadt

Bronzemedaille für Augsburger Slalomkanuten Sideris Tasiadis

Der Augsburger Slalomkanute Sideris Tasiadis hat sich im olympischen Finale in Tokio die Bronzemedaille erkämpft.

Der Augsburger Sideris Tasiadis hat Olympia-Bronze geholt. Zur ersehnten Goldmedaille fehlten dem Kanu-Schwaben 5,45 Sekunden, da Tasiadis bei seiner Finalfahrt Probleme an Tor 19 hatte und dadurch einiges an Zeit liegen ließ.

Sideris Tasiadis hat sich im olympischen Finale in Tokio die Bronzemedaille erkämpft. Der Slalomkanute und Weltranglistenerste hatte bei Olympia in London 2012 bereits Silber geholt. In Rio 2016 verpasste er – nachdem er in den Vorläufen alles dominierte durch einen Leichtsinnsfehler im Finale – als Fünfter die Medaillenränge.

Im Finale in Tokio machte Tasiadis nun das Tor 19 Probleme. Dort verlor er die entscheidende Zeit, die zu einer noch besseren Platzierung fehlte. Ansonsten blieb der Augsburger fehlerfrei. Am Ende reichte es zu Platz 3. (jaf)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X