Region: Augsburg Stadt

Elvis Rexhbecaj verstärkt das Augsburger Mittelfeld

Neuzugang Elvis Rexhbecaj wird von Stefan Reuter und Enrico Maaßen in Augsburg empfangen.

Der FC Augsburg hat kurz vor dem DFB-Pokal-Spiel gegen Blau-Weiß Lohne am Sonntag eine weitere Verstärkung des Kaders bekannt gegeben. Laut Meldung des Bundesligaklubs hat man das zentrale Mittelfeld mit Elvis Rexhbecaj verstärkt, der vom Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg an den Lech wechselt.

Mit sofortiger Wirkung wechselt der 24-jährige Deutsch-Kosovare, der insgesamt bereits 103 Mal für den VfL Wolfsburg, den FC Köln und den VfL Bochum in der Bundesliga auflief, zum FCA. In Augsburg erhält er einen Vier-Jahresvertrag, wobei beide Vereine über die Ablösemodalitäten Stillschweigen vereinbart haben.

Rexhbecaj: Die wilde 13

"Nach meinen zwei Leihstationen in Köln und Bochum, die meiner Entwicklung sehr gut getan haben, bin ich nun sehr froh, langfristig hier in Augsburg zu sein. Die Gespräche mit den Verantwortlichen waren super und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Team und dem neuen Trainer, dessen Philosophie gut zu meiner Spielweise passt", wird Rexhbecaj in der Mitteilung der Vereins zitiert. Der flexible Mittelfeldspieler wird bei den Augsburgern mit der Rückennummer 13 auflaufen.

FCA hatte Rexhbecaj seit Längerem im Auge

Der FCA habe Rexhbecaj schon sehr lange beobachtet, weshalb man sehr froh sei, dass der Transfer nun geklappt hat, meint Stefan Reuter. "Ich bin mir sicher, dass Elvis unserer Mannschaft mit seinen Qualitäten sehr gut tun wird und er unsere Fans mit seiner dynamischen, aggressiven und mitreißenden Spielweise begeistern wird", so der Geschäftsführer Sport des FCA weiter. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X