Region: Augsburg Stadt

FC Augsburg: Geschäftsführer Reuter nach positivem Corona-Test in Quarantäne

Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FC Augsburg, wurde laut Meldung des Vereins positiv auf Corona getestet.

Wie der FC Augsburg am Donnerstag in einer Mitteilung informierte, befindet sich Geschäftsführer Stefan Reuter derzeit nach einem positiven Corona-Test in häuslicher Quarantäne.

Trotz zweifacher Impfung sei Reuter positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden und habe sich daher in häusliche Quarantäne begeben. Die Mannschaftsärzte des Bundesliga-Clubs hätten demnach einen Schnell- sowie einen PCR-Test veranlasst nachdem Symptome aufgetreten waren. "Mögliche Infektionswege werden in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt geprüft", heißt es in der MItteilung des Vereins weiter.

Weitere Tests bei Spielern und Trainern negativ

Zuletzt habe Stefan Reuter am Sonntag bei der Analyse der Partie gegen Wolfsburg Kontakt zur Mannschaft gehabt. Die aufgrund der Länderspielpause anwesenden Spieler und das Trainer- und Funktionsteam habe man daraufhin sowohl mit Schnell- und PCR-Tests getestet. Bei allen Tests seien die Ergebnisse negativ gewesen. "Ich bedanke mich für die sehr gute Betreuung durch unsere Mannschaftsärzte. Nun befinde ich mich bereits auf dem Weg der Besserung", wird Reuter zitiert.

Impfquote von 100 Prozent

Selbstverständlich werde er alle Quarantänerichtlinien einhalten, ehe er wieder physischen Kontakt vor Ort aufnimmt. Er sei froh, dass die Hygiene- und Vorsorgemaßnahmen des Vereins "dahingehend Wirkung zeigen, dass es keine weiteren Infektionen gab". "Dazu trägt sicher auch unsere Impfquote von 100 Prozent bei, auch wenn eine Infektion nicht zu 100 Prozent ausgeschlossen oder verhindert werden kann“, wird Stefan Reuter abschließend zitiert. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X