Region: Augsburg Stadt

Freier Eintritt in Augsburger Schwimmbäder

Freien Eintritt in die Augsburger Bäder haben Kinder und Jugendliche in den Sommerferien.

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren haben während der Sommerferien freien Eintritt in die Augsburger Bäder. Das hat der Sportausschuss nun beschlossen.

Nachdem Kinder und Jugendliche stark von den Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen betroffen waren, soll der Gratis-Eintritt ein Anreiz sein, wieder schwimmen und baden zu gehen, die Schwimmfähigkeiten zu festigen oder auch das Schwimmen zu erlernen. Das Ticket für den freien Eintritt wird direkt an der Kasse gelöst.

Wegen Corona mussten etliche Schwimmkurse ausfallen. Daher hat die Sportverwaltung das Programm „Augsburger Kinder schwimmen wieder“ ins Leben gerufen. Dabei unterstützt die Stadt die Vereine, Schwimmschulen, Wasserwacht und DLRG dabei, Schwimmkurse anzubieten. Dazu wurde das Gögginger Hallenbad einer vorzeitigen Revision unterzogen und kann für die Durchführung der Schwimmkurse zur Verfügung gestellt werden.

Für interessierte Vereine und Anbieter von Schwimmkursen gibt es derzeit noch freie Belegungszeiten. Für Detailfragen steht das Belegungsteam des Sport- und Bäderamtes gerne zur Verfügung, per E-Mail an belegungen.spba[at]augsburg[dot]de oder telefonisch unter 0821/ 3249712. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X