Region: Augsburg Stadt

Gold für Augsburger Sideris Tasiadis bei der Kanu-WM

Sideris Tasiadis hat bei der Kanu-WM in Augsburg im Candier-Einer die Goldmedaille gewonnen.

Im Canadier-Einer sichert sich am Sonntag der Augsburger Sideris Tasiadis den Weltmeistertitel in der Heim-WM. Glückwünsche für den Polizeisportler gab es prompt von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann.

Mit seiner Goldmedaille am Sonntag rundete Sideris Tasiadis die tolle Leistung der Augsburger Sportler am Wochenende bei der Heim-WM ab. Am Samstag hatten Ricarda Funk und Elena Lilik ebenfalls Gold beziehungsweise Bronze geholt.

Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann gratulierte Sideris Tasiadis, einem Spitzensportler der Spitzensportfördergruppe der Bayerischen Polizei, zur Goldmedaille im Canadier-Einer bei der Kanuslalom-Weltmeisterschaft in Augsburg: "Herzlichen Glückwunsch zu diesem herausragenden sportlichen Triumph! Bei der Heim-WM in Augsburg konnten Sie Ihre sportliche Leistungsfähigkeit als einer der stärksten Canadier-Einer-Athleten der Welt wieder eindrucksvoll unter Beweis stellen."

Nach seinen Erfolgen bei der diesjährigen Europameisterschaft in der Slowakei sei der Weltmeistertitel der Höhepunkt der Wettkampfsaison. "Mit Ihren großartigen Leistungen sind Sie ein Aushängeschild unserer Polizei-Spitzensportler", erklärte Herrmann, der beim Besuch des Finales dem gebürtigen Augsburger persönlich gratulierte. "Darauf können Sie und die gesamte Bayerische Polizei zu Recht stolz sein." Auch die Sächsische Polizei hat Grund zum Feiern: Der Leipziger Franz Anton sicherte sich mit einer starken Leistung die Bronzemedaille. (mh/pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X