Region: Augsburg Stadt

Haase auch in der nächsten Saison in Diensten der Panther

Henry Haase wird auch in der kommenden Saison im Trikot der Panther auflaufen.

Für die Augsburger Panther ist eine weitere wichtige Personalie für die nächste Saison gesichert: Auch Henry Haase hat seinen Vertrag bei den Panthern um ein weiteres Jahr verlängert. Das konnte der Club am Donnerstag bekanntgeben.

Haase fühle sich in Augsburg und in der Organisation der Panther bestens aufgehoben und freue sich schon auf den Saisonstart im August und auf die neue Mannschaft, wird er in der Mitteilung zitiert. Der gebürtige Berliner, der 2018 von Düsseldorf nach Augsburg wechselte, kann in seiner Karriere, trotz seiner erst 27 Jahre, bereits auf 410 Spiele für die Panther, die Düsseldorfer EG und die Eisbären Berlin zurückblicken. Als Spieler der Eisbären gewann der 1,92 m große und 99 Kilo schwere Linksschütze 2013 die Deutsche Meisterschaft. Mit 40 Einsätzen in der Champions Hockey League und European Trophy sammelte Haase in seinen zehn Profijahren auch reichlich internationale Erfahrung. In acht Partien davon kam er für Panther in der Champions Hockey League zum Einsatz

Auch neben dem Eis scheint es für den Verteidiger mit der Rückennummer 4 in Augsburg immer besser zu laufen. Nachdem seine Frau in der vergangenen Saison noch aus beruflichen Gründen in Berlin bleiben musste, kann sich der 27-jährige Verteidiger nun darüber freuen, dass Frau und Sohn wieder in Augsburg sind.

Auch Panther-Trainer Mark Pederson scheint von der Vertragsverlängerung Haases angetan. Er sei ein absolut zuverlässiger Verteidiger. "Zweikampfstark, robust und mit einem sehr guten ersten Pass - Spieler mit seinen Qualitäten und dieser DEL-Erfahrung sind schwer zu finden", attestiert Pederson. Man sei froh, dass man ihn von einem Verbleib in Augsburg überzeugen konnte. "Hank adäquat zu ersetzen, wäre nicht möglich gewesen. Er wird als Führungsspieler eine wichtige Rolle in unserem Team 2021/22 einnehmen", meint der Augsburger Chefcoach. (pm)

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X