Region: Augsburg Stadt

Panther im Verletzungspech: Hüft-Operation beendet Saison für Alex Lambacher

Alex Lambacher soll nach seiner Operation erst wieder zur nächsten Saison einsatzbereit sein.

Die Augsburger Panther geben am Montag den nächsten langfristigen Ausfall bekannt. Demnach muss sich Alexander Lambacher einem operativen Eingriff an der Hüfte unterziehen. Deshalb stehe der Stürmer den Panthern für die laufende Saison nicht mehr zur Verfügung.

Lambacher habe bereits seit mehreren Wochen nur unter Schmerzen spielen können. Daher wurde nun in Abstimmung zwischen Spieler, Trainern und der medizinischen Abteilung um die beiden Mannschaftsärzte Dr. Jens-Ulrich Otto und Dr. Karsten Bogner am Wochenende entschieden, die notwendige Operation nicht länger hinauszuzögern. So solle gewährleistet werden, dass der italienische Nationalspieler spätestens zu Beginn der kommenden Spielzeit wieder voll einsatzbereit ist.

Tray Tuomie, Cheftrainer der Augsburger Panther, bedaure die Entwicklung für Lambacher. Der Stürmer mit der Rückennummer 63 habe dieses Jahr, so Tuomie weiter, einen großen Sprung nach vorne gemacht und sei als Center der vierten Formation wichtig für das Team der Panther. Leider sei die Entscheidung für eine sofortige OP aus medizinischer Sicht jedoch alternativlos. "Wir alle wünschen Lambi eine schnelle und vollständige Genesung", wird Tuomie in der Mitteilung der Panther zitiert. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X