Region: Augsburg Stadt

Spickelbad wegen technischer Störung geschlossen

Das städtische Hallenbad im Spickel ist wegen eines technischen Defekts vorübergehend geschlossen.

Das Spickelbad muss wegen einer technischen Störung ab sofort schließen. Das hat die Stadt Augsburg mitgeteilt.

Die genaue Ursache für die Störung im städtischen Hallenbad im Spickel in der Siebentischstraße 4 sei derzeit noch unklar und werde untersucht. Fest steht jedoch, dass der öffentliche Badebetrieb für die Augsburger sowie für die Schwimmvereine vorübergehend abgesagt werden müsse.

"Das Sport- und Bäderamt versucht die Ursache für die technische Störung schnellstmöglich zu klären, um das Bad den Augsburgerinnen und Augsburgern wieder zugänglich zu machen", heißt es seitens der Stadt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X