Region: Augsburg Stadt

Topscorer Stieler bleibt bei den Panthern

Stieler will auch in der kommenden Saison zum Erfolg der Panther beitragen.

"Der Topscorer bleibt an Bord", das können die Panther am Freitag bekannt geben. David Stieler verlängert demnach seinen Vertrag bei den Panthern um ein weiteres Jahr und geht damit in die sechste Saison im Panther-Trikot.

Ursprünglich kam David Stieler zur Saison 2016 von den Fischtown Pinguins aus der zweiten Liga an den Lech. Seitdem bestritt er in fünf Spielzeiten 259 DEL-Spiele. Der 1,80 Meter großen und 87 Kilo schwere Center erzielte 49 Tore und 83 Assists. In der Saison 2020-21 war Stieler mit 13 Toren und 33 Punkten sowohl bester Torschütze als auch Topscorer seines Teams. Mit einem Plus-Minus-Wert von +4 verfügte er zudem über den besten Plus-Minus-Wert aller Stürmer im Kader, was auch seine Bedeutung für die Defensive hervorhebt. Seither erreichte der Club dreimal die Playoffs und qualifizierte sich einmal für die Champions Hockey League.

Wichtig für Offensive und Verteidigung

Panthercoach Mark Pederson zeigt sich sehr erfreut über die Weiterverpflichtung seines Topscorers. Man sei sehr glücklich in der neuen Saison auf David Stieler zählen können. Er sei ein sehr kompletter Stürmer, der in allen Bereichen des Spiels über hohe Qualitäten verfüge. Offensiv könne er Chancen kreieren und auch selbst Tore erzielen, im Spiel nach hinten und in der defensiven Zone verrichte er wichtige Arbeit. "Die Pantherfans werden weiter viel Freude an ihm haben", ist sich Pederson sicher.

In Augsburg eine zweite Heimat

Auch Stieler selbst scheint glücklich mit seiner Vertragsverlängerung zu sein. Augsburg sei für seine Frau und ihn eine zweite Heimat geworden, er und seine Familie würden sich in Augsburg zuhause fühlen. "Mit den Panthern habe ich hier zudem fünf gute Jahre gehabt, in denen wir als Team Erfolge feiern konnten und ich mich auch persönlich als Spieler und Mensch weiterentwickeln konnte. Deshalb freue ich mich sehr, weiter Teil der Pantherfamilie sein zu können. Ich möchte meinen Beitrag zum Erfolg unserer Organisation beisteuern", so David Stieler.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X