Region: Augsburger Land

500 zusätzliche Impfungen für alle ab 60 Jahren

Profilbild vonStaZ-Reporter Landkreis Augsburg

Landkreis organisiert erneut Sonder-Aktion mit AstraZeneca

Vor knapp zwei Wochen konnte der Landkreis Augsburg ein erfolgreiches Sonder-Impfwochenende mit AstraZeneca durchführen, bei dem 3.500 Bürgerinnen und Bürger ab 60 Jahren unabhängig von ihrer Priorität eine Impfung erhalten konnten. „Da die Nachfrage nach Terminen in der Landkreis-Bevölkerung so hoch war, dass selbst unsere Telefonanlage zeitweise in die Knie ging, haben wir bei der Staatsregierung angefragt, ob es in Bayern nicht noch Restkontingente für zusätzliche Sonder-Impfaktionen gibt“, so Landrat Martin Sailer. Und die Rückmeldung war positiv: „Wir konnten 500 weitere Impfdosen AstraZeneca für unsere Bürgerinnen und Bürger ab 60 Jahren sichern, die wir im Rahmen einer erneuten Sonder-Impfaktion am Samstag, 1. Mai 2021, ausnahmsweise nochmals in unseren Impfzentren verabreichen dürfen“, freut sich Sailer und ergänzt: „Gerade, weil die Impfstofflieferungen, die den Landkreis bislang erreichen, derzeit noch sehr unzufriedenstellend sind, hilft uns das wieder ein Stück weiter, um unsere Impfquote zu erhöhen.

 

Wer bekommt einen Termin?

Das Angebot richtet sich an alle Landkreisbürgerinnen und -bürger ab 60 Jahren, unabhängig von ihrer Priorisierung. Die Terminzuweisung auf die beiden Impfzentren Bobingen und Gablingen-Siedlung erfolgt über die Postleitzahl.

 

Wie bekomme ich einen Termin?

Wer einen der Termine im Rahmen der Sonderaktion ergattern möchte, kann diesen am Mittwoch, 28. April 2021, ab 9 Uhr unter der eingerichteten Hotline 0821 3102 3131 buchen. Sobald alle verfügbaren Termine vergeben sind, wird die Hotline eingestellt. Da sich laut BayIMCO derzeit noch knapp 11.000 Personen in der Altersgruppe ab 60 Jahren registriert haben und auf ein Impfangebot warten, ist davon auszugehen, dass die Nachfrage nochmals sehr hoch sein wird. „Die Telefonleitungen werden sicherlich wieder zeitweise überlastet sein“, vermutet Sailer und bittet im Vorfeld um Geduld und Verständnis: „Vermutlich werden erneut nicht alle Personen einen Termin erhalten können, die dies wünschen. Trotzdem hoffe ich, dass die erneute Sonderaktion unseren Bürgerinnen und Bürgern zeigt, dass wir alles versuchen, um ihnen schnellstmöglich den Zugang zu einer Impfung zu ermöglichen.“

 

Wann und wo finden die Impfungen statt?

Die Sonderaktion findet ausschließlich am Samstag, 1. Mai 2021, im Impfzentrum Bobingen, Pestalozzistraße 2, und im Impfzentrum Gablingen-Siedlung, Paul-Klee-Straße 13, zwischen 13 und 16 Uhr statt. Mobile Impfungen sind nicht möglich.

 

Gebuchte Termine, die nicht wahrgenommen werden, können nicht auf einen anderen Tag verschoben werden und verfallen ersatzlos. Die Zweitimpfungen finden am Samstag, 24. Juli 2021, statt. Die Termine werden bei der Vereinbarung des Erstimpfungstermins bekannt gegeben und können ebenfalls nicht verschoben werden.

 

Was ist noch wichtig?

Um die Abläufe bei der Terminvergabe für alle Beteiligten zu beschleunigen, wird darum gebeten, sich, soweit möglich, bereits im Vorfeld online unter https://impfzentren.bayern/citizen/ für die Corona-Schutzimpfung zu registrieren. Wer hierzu keine Möglichkeit hat, kann dies auch während der telefonischen Terminvereinbarung nachholen.

 

Zur Impfung mitzuführen ist ein Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) und falls vorhanden ein Impfpass. Die Bürgerinnen und Bürger werden dringend gebeten, maximal 15 Minuten vor Ihrem Termin zu dem ihnen zugewiesenen Impfzentrum zu kommen. Anfahrtspläne, Hinweise zu öffentlichen Verkehrsmitteln und Informationen zur Impfung sind auf der Internetseite des Landkreises Augsburg unter www.landkreis-augsburg.de/corona-impfung und den jeweiligen Unterseiten nachzulesen.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X