Region: Augsburger Land

Ergebnisse der Qualitätskontrolle zur Impfung

LeserReporter Landkreis Augsburg

Bisherige Ergebnisse der Qualitätssicherung sind durchwegs positiv

Das Landratsamt Augsburg hat Ende Februar ein Mittel zur Qualitätssicherung im Impfzentrum Gablingen-Siedlung eingeführt: In Feedback-Fragebögen können die Geimpften vor Ort anonym angeben, wie zufrieden Sie mit der Terminvereinbarung, der Abwicklung des Impfvorgangs und dem Umgang des Personals vor Ort sind. So sollen auch mögliche Schwachstellen schnell erkannt und behoben werden.

 

Nun liegen die Ergebnisse der ersten 936 Fragebögen vor. Der bisherige Stand der Bewertung des gesamten Impfvorgangs durch bereits geimpfte Bürgerinnen und Bürger ist durchwegs positiv. So waren mit der Terminvereinbarung für die Impfung fast 70 Prozent der befragten Personen sehr zufrieden und 20 Prozent weitgehend zufrieden. Auch die Freundlichkeit und Sprachkenntnisse der Mitarbeiter der Hotline wurde von insgesamt 83 Prozent als weitgehend bis sehr zufrieden bewertet. Auch die Organisation und Abwicklung vor Ort erhielt positive Resonanzen. So gaben knapp 75 Prozent der Befragten an, die Organisation im Impfzentrum wirke auf sie sehr gut. 18 Prozent fanden dies akzeptabel.

 

Besonders das Personal im Impfzentrum sowie die dortige Sauberkeit und Hygiene wurde durchwegs äußerst positiv bewertet. Negative Angaben wurden hierzu kaum getätigt. So machten über 75 Prozent der Geimpften die Angabe, das Personal im Impfzentrum als sehr freundlich empfunden zu haben. Auch die Sauberkeit und Hygiene wurde mit knapp 70 Prozent als sehr zufriedenstellend und 15 Prozent als weitgehend zufriedenstellend bewertet. Darüber hinaus wurde der Grund für die Impfung erfragt, zu welchem zwar von über einem Drittel der Geimpften keine Aussage getätigt wurde, jedoch ein knappes Drittel der Befragten ihr Alter als Impfgrund angegeben haben. Laut eigener Angabe wurden 17 Prozent zur Systemaufrechterhaltung geimpft. Weitere Gründe für die Impfung lagen zwischen drei und acht Prozent und waren – in absteigender Häufigkeit – der Beruf, die Schutzwirkung und die Risikogruppe.

 

Landrat Martin Sailer zeigt sich sehr erfreut über die positive Resonanz

Die positiven Ergebnisse decken sich auch mit befürwortenden Rückmeldungen, die das Landratsamt Augsburg via E-Mails, Briefen oder auf den Social-Media-Kanälen erreichen. „Wir können sehr zufrieden mit den bisherigen Ergebnissen der Qualitätskontrolle aus dem Impfzentrum Gabligen-Siedlung sein. Das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Ganz besonders die positive Bewertung der Hotline freut mich sehr und bestätigt uns, dass die Übernahme unseres Dienstleisters Ecolog von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landratsamtes die richtige Entscheidung war“, so Landrat Martin Sailer.

 

Eine ausführliche Darstellung der Ergebnisse mit weiteren Bewertungen und fehlenden Angaben können der entsprechenden News unter www.landkreis-augsburg.de/corona entnommen werden.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X